05.07.2012
FLUG REVUE

SAS: Flüge nach San Francisco ab Sommer 2013SAS fliegt ab 2013 nach San Francisco

Nach längerem Sparkurs nimmt SAS Scandinavian Airlines ab Frühjahr 2013 wieder die US-Westküste ins Programm: Sechsmal pro Woche wird eine A340-300 Kopenhagen und San Francisco verbinden.

 

SAS weite ihr Langstreckenangebot aus und bediene ab dem 8. April 2013 die Route Kopenhagen–San Francisco sechsmal pro Woche nonstop, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Die Flugzeit betrage 11 Stunden und 20 Minuten. Täglich außer dienstags verkehre ein Airbus A340 mit 245 Sitzen. Abflug in Kopenhagen sei jeweils um 12.25 Uhr und Ankunft in San Francisco um 14.45 Uhr Ortszeit am gleichen Tag. Der Rückflug starte um 17.35 Uhr ab San Francisco mit Ankunft in Kopenhagen um 13.15 Uhr am nächsten Tag. 

125000 Fluggäste pro Jahr würden auf dieser Route erwartet. San Francisco sei die vierte SAS-Destination in Nordamerika neben Newark, Chicago und Washington. SAS bediene alle Langstrecken mit Airbus A330 oder 340 mit jeweils drei Klassen: Business Class, Economy Extra und Economy mit Videoschirm an jedem Sitz. 

„Die Verbindung Kopenhagen – San Francisco stand schon lange auf der Wunschliste unserer Geschäftskunden. Dieser neue Flug, die dann einzige Nonstop-Verbindung aus Skandinavien nach San Francisco, ist das Ergebnis unserer SAS-Kundenstrategie“, sagt Björn Ekegren, General Manager Region Central Europe bei SAS. SAS-Abflughäfen für Zubringer aus Deutschland seien Berlin, Bremen (mit OLT), Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart.

Außerdem kündigte SAS an, ihren täglichen Flug nach Newark ab April 2013 dreimal pro Woche um eine Abendverbindung zu ergänzen.

 

 

 

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App