02.07.2016
FLUG REVUE

Svensson folgt auf MenneSchwede wird neuer Finanzvorstand der Lufthansa

Ulrik Svensson übernimmt zum 1. Januar 2017 die Leitung des Finanzressorts der Lufthansa. Er löst Simone Menne ab, die zum 31. August ausscheidet.

Ulrik Svensson Lufthansa 2016

Ulrik Svensson übernimmt das Finanzressort der Lufthansa (Foto: Lufthansa).  

 

Im Zeitraum zwischen dem Ausscheiden von Simone Menne und dem Amtsantritt von Ulrik Svensson wird das Finanzressort vorübergehend von Carsten Spohr, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Lufthansa AG, in Personalunion geführt.

Svensson erhält einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 31. Dezember 2019. Dies hat der Aufsichtsrat des Unternehmens am Freitag in Frankfurt beschlossen. „Ulrik Svensson ist ein anerkannter Finanzexperte mit langjähriger Erfahrung an den internationalen Kapitalmärkten. Gemeinsam mit ihm werden wir im Vorstand daran arbeiten, dass die Lufthansa Group auch in Zukunft einer der finanziell solidesten Luftfahrtkonzerne der Welt bleibt.“, sagt Carsten Spohr.

Ulrik Svensson ist seit 2006 Chief Executive Officer der Melker Schörling AB (MSAB). MSAB ist eine börsennotierte Investmentgesellschaft, die Beteiligungen an den sechs Unternehmen AAK, ASSA ABLOY, Hexagon (Leica), Hexpol, Loomis und Securitas hält. Ulrik Svensson ist in fünf dieser Gesellschaften sowie bei der Flughafen Zürich AG Aufsichtsrats- bzw. Verwaltungsratsmitglied und Vorsitzender des Audit Committees. Zuvor war er von 2003 bis 2006 Managing Director Finance und CFO von SWISS International Airlines.



Weitere interessante Inhalte
Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Taufe und Einsatzbeginn A350 in der Lufthansa-Flotte

05.04.2017 - Mit der „Nürnberg“ hat Lufthansa im Februar ihre erste A350 in Dienst gestellt. Der neue Zweistrahler ist wirtschaftlicher und deutlich leiser. … weiter

Flugzeugtaufe Zweite Lufthansa A350 heißt nun offiziell “Stuttgart”

03.04.2017 - Auch die zweite A350-900 der Lufthansa hat nun einen Namen. Bei einer Feier auf dem Flughafen in Echterdingen wurde der Langstreckenjet als „Stuttgart“ getauft. … weiter

Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Besondere Fluglagen bei hoher Beschleunigung Lufthansa verbessert "Upset Recovery" Training

28.03.2017 - Lufthansa Aviation Training und AMST-Aviation kooperieren künftig bei der Ausbildung von fliegendem Personal für die Bewältigung extremer Fluglagen. Das "Upset Prevention and Recovery Training" (UPRT) … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App