02.02.2015
FLUG REVUE

Dreamliner für Singapore-Airlines-TochterScoot übernimmt ihre erste Boeing 787

Die Niedrigpreisfluggesellschaft Scoot aus Singapur hat ihren ersten von 20 bestellten Dreamlinern übernommen. Das Unternehmen ist eine Tochter von Singapore Airlines.

Boeing_787-9_Scoot_erste_Auslieferung_Everett

Scoot aus Singapur hat ihren ersten Dreamliner, eine Boeing 787-9, übernommen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing und die Scoot Pte Ltd. gaben am Montag bekannt, dass die erste Übergabe einer Boeing 787-9 in Everett erfolgt sei.

"Der Dreamliner ist für uns ein Meilenstein für höheren Kabinenkomfort und deutlich längere Strecken", sagte Scoot-Vorstandschef Campbell Wilson. "Wir können künftig sehr effizient, sicher und zuverlässig unsere Dienste anbieten und dies mit mehr Komfort und noch besseren Preisen."

Scoot erhält noch weitere 19 Flugzeuge der Dreamliner-Familie. Die insgesamt zehn Boeing 787-9, sie werden zuerst geliefert, und zehn Boeing 787-8 waren bereits durch den Scoot-Mutterkonzern Singapore Airlines bestellt worden. Die Flugzeuge in Zweiklassenbestuhlung haben im Bug 35 Ledersessel (2-3-2) der Business Class und im Hauptabteil 340 Economy Class Sitze (3-3-3). Scoot will ihre Flotte im Lauf des Jahres von der jetzigen Boeing 777 auf Dreamliner vereinheitlichen. Als erste Route soll die Strecke von Singapur nach Perth in Australien aufgenommen werden, zweite geplante Srecke wird Singapur-Hongkong.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Produktion läuft nun rund 787: Boeing baut 500. Dreamliner

06.02.2017 - Boeing hat Anfang Dezember den 500. produzierten Dreamliner übergeben. Die Fertigung der zur Familie heranwachsenden 787 in Charleston und Everett läuft nach einer schwierigen Anlaufphase endlich … weiter

Gestreckte Dreamliner für Langstrecken LOT wächst mit der Boeing 787-9

01.02.2017 - Europas erster Dreamliner-Betreiber, LOT aus Polen, erweitert ihre Flotte um drei gestreckte Boeing 787-9. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App