04.09.2015
FLUG REVUE

Boeing 777 außer Dienst gestelltScoot wird reiner 787-Carrier

Der Low-Cost Carrier Scoot aus Singapur hat seine letzte Boeing 777-200 außer Dienst gestellt. Damit besteht die Flotte ausschließlich aus Boeing 787 Dreamlinern.

Boeing_787-9_Scoot_erste_Auslieferung_Everett

Boeing 787-9 von Scoot aus Singapur. Foto und Copyright: Boeing  

 

Damit hat Scoot in nur sieben Monaten die Flotte komplett auf den Dreamliner umgestellt. Die Airline hatte am 10. Oktober 2006 jeweils zehn Boeing 787-8 und 787-9 bestellt, die vom Rolls-Royce Trent 1000 angetrieben werden. Das erste Exemplar, eine 787-9, wurde am 23. Januar 2015 ausgeliefert. Die erste 787-8 folgte am 16. Juli 2015. Derzeit besteht die Flotte aus sieben Dreamlinern: fünf 787-9 und zwei 787-8. Scoot hatte zwischenzeitlich sechs Boeing 777-200 betrieben. Die letzte Maschine wurde nun auf der Route von Singapur über Taipeh nach Tokio verabschiedet.



Weitere interessante Inhalte
Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Boeing 787 Zehnter Dreamliner an Vietnam Airlines ausgeliefert

25.11.2016 - Am 24. November hat das Boeing-Werk in Charleston eine weitere 787-9 an Vietnam Airlines ausgeliefert. Damit hat die vietnamesische Fluggesellschaft nun zehn der insgesamt 19 bestellten Dreamliner … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Route zu den Peninsula-Hotels Crystal AirCruises fliegt mit 777 um die Welt

31.10.2016 - Der erste Ultra-Luxus-Kreuzflug von Crystal Air Cruises soll am 31. August 2017 starten und 27 Tage dauern. … weiter

Neue "Blue Bird"-Lackierung Neue Farben für Kuweit Airways

24.10.2016 - Bei der Übernahme ihrer neuesten Boeing 777-300ER in Everett hat Kuweit Airways am Sonntag eine neue Lackierung vorgestellt, die intern nach dem Namen des Vogels "Blue Bird" (Hüttensänger) benannt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App