03.03.2010
FLUG REVUE

SIA Airbus A380 startet mit neuem Spar-Abflugprofil in LondonSIA Airbus A380 startet mit neuem Abflugprofil in London

Der Airbus A380 von Singapore Airlines nutzt ab sofort bei Starts in London-Heathrow ein neues Abflugverfahren. Dadurch sollen Kohlendioxidausstoß, Lärmabgabe und Treibstoffverbrauch nochmals reduziert werden.<br /> <br />

Das neue Verfahren sei von der Flugsicherungsorganisation NATS, von
Singapore Airlines und von Airbus für London-Heathrow entwickelt worden und werde ab sofort angewendet, teilte Airbus heute mit. Das neue Verfahren spare 300 Kilogramm Kerosin pro Start. Auch der Kohlendioxidausstoß und die Stickoxidemissionen sänken.

Beim neuen Verfahren nutze der Airbus A380 nach dem Start ab 1500 Fuß Höhe statt voller "TOGA"-Startleistung vorübergehend nur noch die reduzierte "FLEX"-Leistung, beschleunige aber zügig auf die widerstandsärmste Geschwindigkeit "Green Dot Speed".

Diese Geschwindigkeit entspricht, laut Airbus-Flughandbuch, der Mindestfahrt bei einem Triebwerksausfall in sauberer Konfiguration (also mit Klappen und Vorflügeln eingefahren). Sie liegt nahe der Geschwindigkeit für ein optimales Verhältnis von Widerstand zu Auftrieb. Sie wird im Cockpit auf dem Geschwindigkeitsband des Primary Flight Displays als grüner Punkt ("Green Dot") dargestellt.

Ab 4000 Fuß Höhe gehe es dann mit voller "CLB"-Steigflugleistung weiter. Die A380 verursache nur noch die halbe Lärmbelastung herkömmlicher Flugzeuge. Bei der Landung sei diese sogar drei bis viermal leiser. Bis zum Jahr 2020 soll jeder zehnte Flug in Heathrow von einer A380 durchgeführt werden.



Weitere interessante Inhalte
Feier in Toulouse Airbus liefert 10000. Flugzeug aus

14.10.2016 - Airbus hat heute in Toulouse sein 10000. Flugzeug ausgeliefert. Die A350-900 geht an Singapore Airlines. … weiter

Von Singapur nach Canberra und Wellington Singapore Airlines startet neuen "Hauptstadtexpress"

21.09.2016 - Der Stadtstaat Singapur wird seit Mittwoch mit Australiens Hauptstadt Canberra und mit Neuseelands Capitale Wellington verbunden. Mit der SIA Boeing 777 steuert, erstmals seit 15 Jahren, wieder ein … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

24.08.2016 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Neue Zusammenarbeit Eurowings-Zubringerflüge für SIA

02.08.2016 - Singapore Airlines greift für Zubringerflüge zu seinen Langstreckenverbindungen aus ganz Europa auf das Eurowings-Streckennetz zurück. … weiter

Vereint gegen die Konkurrenz Singapore Airlines

14.06.2016 - Singapore Airlines, seit Neuestem A350-Betreiber, bindet sich enger an Silk Air und setzt mit den Töchtern Scoot und Tiger Air verstärkt auf das Niedrigpreis-Segment. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App