25.02.2015
FLUG REVUE

Wartungscheck vergessenSouthwest Airlines muss 128 Boeing 737 inspizieren

Bei Southwest Airlines sind 128 Boeing 737-700 ohne einen vorgesehen Wartungscheck geflogen. Die Airline hat die betroffenen Maschinen kurzfristig aus dem Liniendienst genommen.

Southwest neues Design 2014

Southwest Airlines betreibt die größte Boeing-737-Flotte. Foto und Copyright: Southwest Airlines  

 

Laut Angaben von Southwest hat die Airline bei 128 Boeing 737-700 vergessen, eine Wartungsüberprüfung des Ersatz-Hydrauliksystems der Rudersteuerung durchzuführen. Die Maschinen wurden zunächst außer Dienst genommen und der Verstoß der US-Luftfahrtbehörde FAA gemeldet. Diese genehmigte daraufhin den Betrieb der betroffenen Verkehrsflugzeuge für maximal fünf weitere Tage, bis die Checks durchgeführt werden müssen. Am 24. Februar fielen rund 80 Flüge aus. Für die nächsten Tage erwartet Southwest keine größeren Beeinträchtigungen des Flugbetriebs. Die Flotte von Southwest besteht aus 665 Boeing 737: 120 Exemplare der 737-300, 13 Boeing 737-500, 447 Einheiten der 737-700 und 85 Stück 737-800.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

01.07.2017 - Mehr als 13.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

Amadeus-Reservierungssystem verspricht mehr Umsatz Southwest stellt auf Altéa um

10.05.2017 - US-Branchenriese Southwest Airlines hat in dreijähriger Arbeit seine Reservierungssysteme auf Altéa von Amadeus umgestellt. Bei Störungen sollen Umbuchungen damit nun automatisiert klappen und neue … weiter

Königliche Fokker F70 wird verkauft BBJ wird neuer Regierungsjet der Niederlande

06.04.2017 - Die Niederlande ersetzen ihren königlichen Fokker 70-Regierungsjet mit einem neuen BBJ von Boeing. Er wird 2018 geliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App