27.07.2015
aero.de

RekordquartalSouthwest Airlines surft auf der Treibstoffwelle

Billiger Treibstoff verhilft Southwest Airlines zu einem Rekordquartal. Der US-Günstigflieger steigerte sein Ergebnis von April bis Juni um 30,8 Prozent auf 608 Millionen US-Dollar.

Southwest Airlines Boeing 737-700

Boeing 737-700 von Southwest Airlines. Foto und Copyright: Southwest Airlines  

 

Obwohl der Umsatz nur um 2,0 Prozent auf 5,1 Milliarden US-Dollar kletterte, explodierten das operative Ergebnis um 40 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar und die operative Marge auf 22,5 Prozent.

Die Treibstoffrechnung fiel 29,5 Prozent oder 420 Millionen US-Dollar geringer aus als im Vorjahresquartal, teilte Southwest am Donnerstag mit.

Von April bis Ende Juni nahm Southwest Airlines sechs werksneue Boeing 737-800 und fünf gebrauchte 737-700 in ihre auf 689 Flugzeug vergrößerte Flotte. Nächstes Jahr werde die Flotte um circa zwei Prozent wachen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg/flugrevue.de/as


Weitere interessante Inhalte
Erstkunde nennt Zeitplan Southwest plant 737 MAX 8 ab Oktober

17.03.2017 - Bei der Fluggesellschaft Southwest soll die neue 737 MAX 8 ab 1. Oktober zum Linieneinsatz kommen. Bis zum Jahresende sind insgesamt 14 Flugzeuge der neuen 737-Generation bei der texanischen Airline … weiter

Zulassungsverfahren kommt voran Boeing schließt 737 MAX 8-Flugtests ab

04.11.2016 - Boeings neue Generation der 737, die 737 MAX, kommt ihrer Zulassung immer näher. Das erste Familienmitglied konnte jetzt seine Flugtests abschließen. Nun prüfen die Zulassungsbehörden die … weiter

Testflugzeug simuliert Einsatz unter Linienbedingungen Boeing 737 MAX beginnt Testbetrieb bei Southwest

22.09.2016 - Am Donnerstag hat eine Boeing 737 MAX 8 bei Southwest Airlines Probeeinsätze in deren Streckennetz aufgenommen. Hierbei wird, noch ohne Passagiere, der spätere Linieneinsatz simuliert. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter

Mehr als drei Millionen Starts Weltweiter Luftverkehr bricht im Juni Rekord

01.07.2016 - Laut dem Global Aviation Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) überschreitet die Anzahl der globalen Flugbewegungen erstmals in einem Juni die Marke von drei Millionen geplanten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App