23.01.2015
FLUG REVUE

US-Niedrigpreisgigant noch erfolgreicherSouthwest fliegt Rekordgewinn ein

Die amerikanische Niedrigpreisfluggesellschaft Southwest Airlines hat ihren Nettogewinn für das Jahr 2014 um rund 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert, obwohl das Unternehmen auf viele, mittlerweile branchenübliche Zusatzgebühren verzichtet.

Southwest neues Design 2014

Knalliges Blau, buntes Heck: das neue Southwest-Design. © Foto und Copyright: Southwest Airlines  

 

Mit einem Nettogewinn 2014 von 1,14 Mrd. Dollar wuchs das Jahresergebnis um 50,7 Prozent. Der Umsatz legte um 5,1 Prozent auf 18,6 Mrd.Dollar zu. Das Passagieraufkommen stieg um 3,5 Prozent, während das Angebot nur um 0,5 Prozent erweitert worden war, so dass der Sitzladefaktor um 2,4 Prozent auf 82,5 Prozent zunahm.

Im Gegensatz zu vielen anderen US-Airlines, die viele früher kostenlose Leistungen nur noch gegen Extragebühr anbieten, verzichtet Southwest auf Gebühren für aufzugebendes Gepäck und teilweise auch für Umbuchungen. Die Gangart gegenüber Kunden und Personal ist betont freundlich.

Boeing-737-Großabnehmer Southwest betreibt 665 Flugzeuge. Die texanische Fluggesellschaft aus Dallas hatte 2014 erstmals internationale Flüge gestartet, die 2015 ausgeweitet werden sollen. Wegen auslaufender Sicherungsgeschäfte für die Kraftstoffkosten erwartet Southwest alleine im ersten Quartal 2015 Einsparungen in Höhe von 500 Millionen Dollar.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

Erstkunde nennt Zeitplan Southwest plant 737 MAX 8 ab Oktober

17.03.2017 - Bei der Fluggesellschaft Southwest soll die neue 737 MAX 8 ab 1. Oktober zum Linieneinsatz kommen. Bis zum Jahresende sind insgesamt 14 Flugzeuge der neuen 737-Generation bei der texanischen Airline … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App