25.10.2011
FLUG REVUE

airberlin verschiebt Flugzeugauslieferungen von Airbus und BoeingSparprogramm: airberlin verschiebt Flugzeugauslieferungen

airberlin will neue Flugzeuge von Airbus und Boeing erst später übernehmen. Zunächst soll das interne Sparprogramm "Shape & Size" Früchte tragen.

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft habe sich mit Airbus und Boeing über eine "Optimierung der Orderbücher" verständigt, teilte airberlin am Dienstag mit.

Die Vereinbarungen sähen vor, einen Teil der Neuauslieferungen von Flugzeugen der Jahre 2012 und 2013 in die Jahre 2015 und 2016 zu verschieben, um so das Kapazitätswachstum von airberlin entsprechend des Ergebnisverbesserungsprogramms „Shape & Size“ anzupassen.

Betroffen von der Einigung seien Boeing-Flugzeuge der 737-Familie sowie Airbus-Flugzeuge der A320-Familie. In den Jahren 2012 und 2013 werde die Auslieferung von insgesamt 19 Flugzeugen verschoben, so dass in diesem Zeitraum nur noch 31 neue Flugzeuge an airberlin ausgeliefert würden. Durch die Verschiebung werde insbesondere in den Jahren 2012 bis 2014 eine Entlastung für das Unternehmen erreicht. Die Neuauslieferung von Flugzeugen bis 2016 sei gesichert. 

Ulf Hüttmeyer, Finanzvorstand von airberlin, sagte: „Die für 2012 und 2013 getroffenen Vereinbarungen, elf Flugzeuge der A320-Familie und acht Flugzeuge der 737-Familie zu verschieben, sind für airberlin ein bedeutender Schritt zur Bedarfsoptimierung der Flotte im Hinblick auf die derzeitigen Rahmenbedingungen."

Der Investitionsbedarf nach durchschnittlichen Listenpreisen sinke 2012 um 508 Millionen Dollar und 2013 um 1,12 Milliarden Dollar. Die Vereinbarungen unterstützten „Shape & Size“ durch eine effizientere Flottenstruktur, eine verbesserte Flottenproduktivität und optimiertes Kapazitätswachstum.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
airberlin Nicht ohne meinen Christbaum

28.11.2016 - Im Dezember können airberlin-Passagiere auf internationalen Flügen kostenlos einen Weihnachtsbaum mitnehmen. … weiter

Sofortmaßnahmen gegen Flugausfälle Gewerkschafter schließen Krisenvereinbarung mit airberlin

06.10.2016 - Nach tagelangen Flugausfällen bei airberlin und TUIfly haben sich die Gewerkschaften Vereinigung Cockpit und ver.di mit der Geschäftsleitung über eine freiwillige Hilfe gegen nochmalige Flugausfälle … weiter

40 Flugzeuge im Wet-Lease an Eurowings airberlin schrumpft radikal

28.09.2016 - Nun ist es offiziell: Im Überlebenskampf schrumpft airberlin, die zweitgrößte deutsche Airline, auf eine Flotte von 75 Flugzeugen, die aus den Drehkreuzen Berlin und Düsseldorf heraus „ertragreiche … weiter

Berichte über Flotten-Halbierung und Lufthansa-Kooperation airberlin vor strategischer Weichenstellung?

26.09.2016 - In dieser Woche könnten bei airberlin wichtige Entscheidungen zur Zukunft des Unternehmens fallen. Medien berichten von einer deutlichen Flottenverkleinerung und einer Abgabe von Flugzeugen an … weiter

Airports Flughafen Düsseldorf rechnet mit airberlin

23.09.2016 - Der neue Chef des Flughafens Düsseldorf, Thomas Schnalke, rechnet 2026 mit 29 Millionen Passagieren statt rund 23 Millionen in diesem Jahr. Dies erklärte er im Gespräch mit der in Düsseldorf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App