19.06.2013
FLUG REVUE

SriLankan Airlines erneuert Widebody-Flotte mit A330 und A350 XWBSriLankan bestellt A330 und A350 XWB

Auf der Paris Air Show hat heute die Fluggesellschaft SriLankan Airlines ein Memorandum of Understanding über den Kauf von zehn Großraumflugzeugen von Airbus unterzeichnet.

SriLankan Airlines betreibt momentan eine Flotte von 21 Flugzeugen, darunter sechs Widebodies vom Typ Airbus A340-200. Diese geleasten Flugzeuge müssen in naher Zukunft an den Leasinggeber zurückgegeben werden, da die Verträge auslaufen. SriLankan nutzt diese Gelegenheit, um ihre Flotte zu erneuern und hat sich für Muster von Airbus entschieden.

SriLankan wird insgesamt 13 neue Flugzeuge zwischen Oktober 2014 und 2023 übernehmen. Als erste werden sechs A330-300 direkt von Airbus gekauft. Dann folgen vier Airbus A350-900, die ab Oktober 2017 zur Flotte stoßen werden. Auch diese vier Widebodies werden direkt bei Airbus gekauft. Zusätzlich wird die Airline drei A350-900 leasen. Von welcher Leasinggesellschaft die Flugzeuge kommen, ist noch nicht entschieden, sagte Kapila Chandrasena, der Hauptgeschäftsführer von SriLankan, heute bei der Bekanntgabe des Memorandum of Understanding (MoU). Der Auftragswert der zehn direkt bei Airbus gekauften Flugzeuge beläuft sich nach Airbus-Angaben nach Katalogpreis auf 2,6 Milliarden US-Dollar. 

Das Memorandum of Understanding soll innerhalb kurzer Zeit in feste Aufträge münden. 



Weitere interessante Inhalte
Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

09.10.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF