21.08.2015
FLUG REVUE

Premiere bei indonesischer AirlineSriwijaya Air übernimmt zwei Boeing 737-900ER

Boeing hat am 20. August zwei 737-900ER an Sriwijaya Air ausgeliefert. Die indonesische Fluggesellschaft hat damit erstmals neu gebaute Flugzeuge übernommen.

boeing-737-900er-sriwijaya air-auslieferung

Die zwei neuen Boeing 737-900ER von Sriwijaya Air. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die in Jakarta beheimatete Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und wurde 2003 gegründet. Die Flotte besteht aus 35 Exemplaren: neun 737-300, vier 737-400, zwölf 737-500 und zehn 737-800. Sriwijaya Air hatte am 22. Mai 2015 mit zwei 737-900ER erstmals neue Flugzeuge bei Boeing bestellt. Mit den neuen Jets will dei Fluglinie ihre Kapazitäten erhöhen. "Heute ist mit der Auslieferung unserer ersten komplett neuen Flugzeuge ein wichtiger Tag für Sriwijaya Air", sagte Chandra Lie, Präsident der Airline. Die beiden 737-900ER sind mit dem Sky Interior von Boeing ausgestattet.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

01.07.2017 - Mehr als 13.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Flottenausbau nach gutem Geschäftsjahr EL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

27.04.2017 - Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende