16.12.2013
aero.de

AllianzenStar Alliance öffnet sich wieder für Air India

Air India darf sich wieder Hoffnung auf eine Mitgliedschaft in der Star Alliance machen. Das Bündnis um die Deutsche Lufthansa will das 2011 nach vier Jahren abgebrochene Aufnahmeverfahren fortsetzen.

Boeing 787 Air India

Boeing 787 von Air India. Foto und Copyright: Boeing  

 

"Star Alliance hat schon immer die Meinung vertreten, dass Indien als Luftverkehrsmarkt so wichtig ist, dass es auch vollständig im Bündnis abgebildet werden sollte", sagte Star Alliance-Chef Mark Schwab nach einem Treffen der Vorstandschefs aller Mitgliedsairlines am Freitag in Wien.

Die Entscheidung zur Wiederaufnahme des Integrationsprozesses von Air India sei einstimmig gefallen.

Star Alliance hatte die Aufnahme der staatlichen Airline im August 2011 auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, nachdem Air India Etappenziele des Verfahrens verfehlt hatte.

Die indische Regierung hatte zuletzt wieder verstärkt auf eine Allianzmitgliedschaft für Air India hingewirkt und dem Star Alliance-Anker Lufthansa im Sommer sogar mit dem Entzug der Verkehrsgenehmigungen für seine Töchter Austrian und Swiss gedroht.

Innerhalb der Star Alliance soll es eigentlich eine Präferenz für die Anwerbung von Jet Airways gegeben haben. Nach dem kürzlich vollzogenen Einstieg von Etihad Airways bei Jet Airways war dieses Thema allerdings wieder vom Tisch.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neue Airbus-Generation Air India least A320neo

18.03.2016 - Weiterer Betreiber der Airbus A320neo: Die indische Fluggesellschaft Air India wird 2017 ihre ersten geleasten Flugzeuge der neuen Airbus-Generation erhalten. … weiter

VIP-Jumbo-Ersatz durch Zweistrahler Inder wollen gebrauchte Boeing 777 als neue Regierungsflieger

13.07.2015 - Die indische Regierung will ihre beiden für Regierungstransporte eingesetzten Boeing 747-400 gegen zwei gebrauchte Boeing 777-300ER aus der Flotte von Air India tauschen. … weiter

Jüngste Boeing 787-8 in Charleston übergeben Air India übernimmt ihren 20. Dreamliner

01.04.2015 - Star-Alliance-Mitglied Air India hat bei Boeing den 20. Dreamliner übernommen. Die Inder dekorieren ihre jüngste Boeing 787-8 als Logojet mit dem Schriftzug ihrer Luftfahrtallianz. … weiter

Integration in das Luftfahrtbündnis Air India vor Star-Alliance-Beitritt

27.01.2014 - Die indische Fluggesellschaft Air India hat gute Chancen, im Sommer in die Star Alliance aufgenommen zu werden. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App