16.08.2010
FLUG REVUE

Airline-Gruppen LAN und TAM wollen fusionierenSüdamerikanische TAM und LAN planen Fusion

Die beiden südamerikanischen Airline-Gruppen TAM und LAN wollen sich unter einem gemeinsamen Dach der "LATAM Airlines Group" zusammenschließen. Die Marken sollen aber separat erhalten werden.

Die Unternehmen LAN Airlines S.A. und TAM S.A. hätten eine nicht bindende Absichtserklärung zum geplanten Zusammenschluss unterzeichnet, teilte LAN am Freitag mit. Man wolle eine einheitliche Dachgesellschaft gründen. Diese lateinamerikanische Airline-Gruppe könne einheitliche Passagier- und Frachtbeförderung anbieten.

Die künftige Dachgeselleschaft "LATAM Airlines Group" solle die chilenische Lan Airlines mit ihren Töchtern in Peru, Argentinien und Ecuador umfassen, außerdem Lan Cargo mit Töchtern, die brasilianische TAM Lineas Aereas S.A. und TAM Mercosur mit Töchtern. Die Fusion stehe unter dem Vorbehalt der Zustimmung von Eigentümern und Kartellbehörden.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot