13.10.2008
FLUG REVUE

13.10.2008 - SunExpress PassagierrekordSunExpress meldet Passagierrekord

13. Oktober 2008 - Die türkisch-deutsche Fluggesellschaft SunExpress meldet für die ersten neun Monate dieses Jahres einen Passagierrekord.

Mit 3,16 Millionen Gästen (plus 37 Prozent) übertrifft das Gemeinschaftsunternehmen von Turkish Airlines und Lufthansa von Januar bis September 2008 nicht nur bereits seine Passagierzahl des gesamten Vorjahres, sondern es konnte auch seinen Umsatz um 32 Prozent auf 309 Mio. Euro steigern. Die Auslastung stieg um 1,2 Prozent auf 78,3 Prozent.

"Die Vergrößerung unserer Flotte um vier neue Flugzeuge des Typs Boeing 737-800 auf insgesamt 17 Jets wurde hervorragend vom Markt angenommen. Unser gutes Ergebnis ist zurückzuführen auf die hohe Nachfrage nach Flugverbindungen zu unseren drei türkischen Drehscheiben Antalya, Izmir und Istanbul. Insbesondere unsere jüngste Drehscheibe, Istanbul mit dem internationalen Flughafen Sabiha Gökcen (SAW) gibt uns neuen Schub. Unser Geschäftsmodell bewährt sich auch weiterhin in hohem Maße. Unsere jetzt erreichten Ergebnisse stärken uns, die gesteckten Ziele für unser Unternehmen zu erreichen", erklärte SunExpress-Geschäftsführer Paul Schwaiger.

Der stellvertretende SunExpress-Geschäftsführer Haci Say ergänzte: "2,1 Millionen Passagiere nutzten in den ersten neun Monaten allein unsere internationalen Flüge - dies ist eine Steigerung um 21 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig konnten wir vor allem durch die Aufnahme der Flüge in Istanbul Sabiha Gökcen rund eine Million Gäste auf unseren innertürkischen Routen begrüßen; im Vergleich zu den ersten neun Monaten entspricht dies einem Plus von 88 Prozent. Wir sind überzeugt, weiter zu wachsen und auch das schwierige Luftfahrtjahr 2008 erfolgreich zu bestehen."

SunExpress besteht seit 20 Jahren und richtet sich gleichermaßen an Urlauber, Geschäftsreisende sowie den ethnischen Verkehr. Die Airline bietet Flüge im Einzelplatzverkauf an und ist im Code-Share mit Turkish Airlines verbunden.



Weitere interessante Inhalte
Kein Höhengewinn nach dem Durchstarten? Frachtjumbo verunglückt in Kirgistan

16.01.2017 - Nahe der kirgisischen Hauptstadt Bischkek ist am frühen Montagmorgen ein Frachtjumbo der türkischen myCargo-Airlines bei einer Zwischenlandung verunglückt. Der Großraumfrachter war im Auftrag von … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

13.01.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Jahresbilanz 2016 Boeing liefert 748 Verkehrsflugzeuge aus

06.01.2017 - Als erster der großen Verkehrsflugzeughersteller hat Boeing am Freitag seine Auftrags- und Lieferbilanz vorgelegt. Während die Produktion fast den Rekord 2015 erreichte gab es 100 Bestellungen … weiter

Seefernaufklärer Poseidon US Navy übernimmt 50. Boeing P-8A

06.01.2017 - Die amerikanische Marine hat in Jacksonville die 50. Poseidon übernommen. Bis 2019 sollen alle P-3C-Staffeln den neuen Seefernaufklärer und U-Boot-Jäger erhalten. … weiter

Bomber-Oldie kann sicher landen B-52 wirft ein Triebwerk ab

05.01.2017 - Eine amerikanische Boeing B-52 hat am Mittwoch bei einem Trainingsflug über North Dakota eines ihrer acht Pratt & Whitney TF33-P-3/103-Turbofan-Triebwerke verloren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App