16.12.2015
FLUG REVUE

Schweizer Flaggschiff wird flüggeErste Swiss 777-300ER startet zum Jungfernflug

Die erste von neun bestellten Boeing 777-300ER für Swiss ist am Dienstag in Everett zum erfolgreichen Jungfernflug gestartet.

swiss boeing 777-300ER

Die erste Boeing 777-300ER für Swiss fliegt bereits. Noch ist der Zweistrahler aber nicht, wie auf dieser Ansicht, lackiert. Foto und Copyright: Swiss  

 

Die, bis auf die Konturen des Schweizer Kreuzes auf der Heckflosse, noch unlackierte Boeing 777-300ER hob am Dienstag bei bewölktem Himmel ab und absolvierten einen typischen, bei Boeing "B1"-Profil genannten, technischen Probeflug für Neuflugzeuge. Er führte den größten Zweistrahler der Welt in eineinhalb Flugstunden von Everett aus westwärts bis zur Pazifikküste und dann mit diversen Flugmanövern nach Süden, bis auf die Höhe von Portland, bevor das Flugzeug wieder nach Everett zurückkehrte.

Der Zweistrahler hatte in den vergangenen Tagen bereits Startabbruchtests bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten in Everett absolviert. Die Boeing 777-300ER mit der Registrierung HB-JNA soll am 28. Januar in Zürich eintreffen. Das erste Flugzeug soll eine Sonderlackierung mit Bildmotiven erhalten. Diese wird aber vermutlich nur in Form von temporären Aufklebern über einer noch anzubringenden regulären Swiss-Lackierung angebracht.



Weitere interessante Inhalte
Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App