04.06.2016
aero.de

#CutelitteairplaneSwiss ändert Auftrag für Bombardier CSeries

Kurz vor dem EIS ihrer ersten CS100 passt die Schweizer Lufthansa-Tochter Swiss ihren Auftrag für die Bombardier CSeries ein weiteres Mal an.

bombardier-cs100-swiss-toronto

Die fünfte CS100 bei einer Stippvisite in Toronto. Foto und Copyright: Bombardier/Andy Cline  

 

Von den 30 verbindlich bestellten Flugzeugen werden 15 als CS100 und 15 als CS300 geliefert, teilte Swiss am Samstag in Zürich mit. Damit schreibt die Airline fünf weitere CS100 auf die größere Version des neuen Flugzeugtyps um.

Für die CS300 plant Swiss 145 Sitze - 20 mehr als die 3,7 Meter kürzeren CS100 der Schweizer an Bord haben werden.

Von Ende Juni bis Anfang 2017 werden zunächst zehn CS100 in Zürich den Dienst antreten, anschließend folgen die ersten zehn CS300. Das EIS der CS100 planen die Schweizer für den 15. Juli auf der Linie von Zürich nach Paris CDG.

Die CS100 nimmt in Zürich den Platz der ausgedienten Teilflotte Avro RJ100 ein, während Swiss die CS300 als Nachfolger der A319 sieht.

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Geld von der kanadischen Regierung Bombardier erhält Millionenkredit

08.02.2017 - Der finanziell angeschlagene Flugzeughersteller bekommt eine kräftige Finanzspritze vom kanadischen Staat, allerdings weniger als erhofft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App