01.09.2014
FLUG REVUE

Schulung ab 2015Swiss AviationTraining bildet Edelweiss-Piloten aus

Ab Januar 2015 bildet Swiss AviationTraining (SAT) auch die Piloten für Edelweiss Air aus. Mit diesem Zuschlag wird SAT die Ausbildung für zukünftige Pilotinnen und Piloten innerhalb des Konzerns für beide Schweizer Luftfahrtgesellschaften, für SWISS wie für Edelweiss Air, durchführen.

Airbus A330 Edelweiss Air

Ein Airbus A330 von Edelweiss Air. Foto und Copyright: Edelweiss Air  

 

„Die Erweiterung des Marktsegments im Geschäftsfeld Pilotengrundausbildung hat für uns eine hohe Bedeutung. Damit können wir im Interesse des Konzerns handeln und nun auch Edelweiss Air eine Ausbildung für ihre Pilotinnen und Piloten bieten, welche höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden“, sagt Carsten Mangasser, Director Operations Steering & Development bei SAT. Interessierte für den Pilotenberuf, ob bei Swiss oder bei Edelweiss Air, müssen die gleichen Voraussetzungen mitbringen.

Das Auswahlverfahren erfolgt nach der Bewerbung bei Edelweiss Air und besteht, wie bei Swiss, aus mehreren Stufen, bei denen Intelligenz, fliegerisches Talent, medizinische Verfassung, persönliche Eignung und Wissen (z.B. Geografie, Physik und Mathematik) getestet werden. Die Ausbildung bei SAT dauert 18 bis 23 Monate und beinhaltet Fächer wie „Radio Navigation“, „Flight Instruments“ und „Human Performance“ sowie Besuche bei Firmen wie zum Beispiel Skyguide und Meteo Schweiz. Grundsätzlich ist die Ausbildung in Theorieblöcke  Flugphasen und Training im Kleinsimulator eingeteilt. Während der Flugphasen fliegen die Schüler/-innen vorerst einmotorige, später zweimotorige Flugzeuge in Grenchen und in den USA. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung und einer Diplomarbeit erhalten die Absolventinnen und Absolventen der Pilotengrundausbildung bei SAT den eidgenössisch anerkannten und geschützten Titel dipl Pilot/-in HF. Somit haben angehende Pilotinnen und Piloten bei Edelweiss Air zusätzlich die Möglichkeit eine Ausbildung auf Tertiärstufe abzuschliessen. 

Swiss AviationTraining (SAT) ist eine 100-prozentige Tochter der Swiss International Air Lines. Das Unternehmen mit Standorten in Zürich, Grenchen, Frankfurt und München konzentriert sich vorwiegend auf die Aus- und Weiterbildung von Verkehrspiloten, Kabinenpersonal, Flugzeugmechanikern sowie von Kadern und Mitarbeitenden aus Unternehmen ausserhalb der Aviatik.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Kabinenmodifikation durch SR Technics Zusätzliche Sitzreihe in Edelweiss-A320

26.08.2016 - Der Schweizer Instandhaltungsdienstleister SR Technics hat die Kabinen der A320-Flotte von Edelweiss Air modifiziert. Unter anderem wurde die Passagierkapazität pro Flugzeug erhöht. … weiter

Swiss und Co. Airlines in der Schweiz

01.10.2013 - Die wohlhabende Schweiz verfügt traditionell über ein dichtes Netz von Fluglinien und über einen hoch entwickelten Luftverkehrssektor. Neben dem klassischen Linienflug hat sich auf der Bereich … weiter

BER-Eröffnungstermin bleibt unklar Neues Terminal D am Flughafen Schönefeld eröffnet

03.12.2016 - Während der Eröffnungstermin für BER weiter unklar ist, werden die Anlagen in Schönefeld erweitert, um den Verkehr bewältigen zu können. … weiter

Fraport ändert Entgeltordnung Rabatte und Preiserhöhungen in Frankfurt

02.12.2016 - Am Frankfurter Flughafen wird es keinen Sonder-Rabatt für neue Fluggesellschaften wie beispielsweise Ryanair geben. Die neue Entgeltordnung sieht zudem deutliche Erhöhungen für laute Flugzeuge vor. … weiter

Probleme auf dem US-Markt Embraer E175-E2 soll später in Dienst gehen

02.12.2016 - Der brasilianische Flugzeughersteller hat die Markteinführung für das kleinste Mitglied seiner modernisierten Regionaljet-Familie verschoben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App