14.05.2013
FLUG REVUE

Swiss erfolgreich nach Singapur gestartet

Am Abend des 12. Mai ist der erste Swiss Non-Stop-Flug nach Singapur vom Flughafen Zürich abgeflogen.

Die neue Verbindung wurde von Swiss CEO Harry Hohmeister und dem Schweizer Botschafter in Singapur, Thomas Kupfer, feierlich eröffnet. Swiss stärkt mit der insgesamt achten Destination in Asien ihre Position in dem stark wachsenden Wirtschaftsraum.

Pünktlich um 22:45 Uhr ist gestern Abend der erste SWISS Airbus A340-300 mit der Flugnummer LX178 vom Flughafen Zürich in Richtung Singapur gestartet. Der neue Non- Stop-Flug wurde von Swiss CEO Harry Hohmeister und dem Schweizer Botschafter in Singapur, Thomas Kupfer, am Abfluggate offiziell eingeweiht.

„Mit dem direkten Anschluss an eine der wichtigsten Wirtschaftsmetropolen Asiens möchten wir dem Bedürfnis der Schweizer Wirtschaft und der Bevölkerung nachhaltig entsprechen“, sagt Harry Hohmeister. „Singapur spielt für die Schweiz eine wichtige Rolle. So verfügen mehrere hundert Schweizer Firmen über eine Niederlassung vor Ort. Zudem ist die Schweizer Gemeinde in Singapur im Vergleich zu anderen asiatischen Städten überdurchschnittlich groß.“

Der globale Finanz- und Handelsplatz spielt nicht zuletzt wegen seiner starken Wirtschaftszweige wie der verarbeitenden Industrie, Spitzentechnologie, Pharmazie und Biotechnologie eine wichtige Rolle für den Frachtverkehr. Auf der Strecke kommt ein Swiss Airbus A340-300 mit insgesamt 219 Sitzplätzen, einer Drei-Klassen-Konfiguration sowie bis zu 18 Tonnen Frachtkapazität zum Einsatz. Nach ihrer Gründung hatte Swiss Singapur bereits bis Frühjahr 2009 bedient, allerdings nicht im Direktflug, sondern mit einem Zwischenstopp in Bangkok.



Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Nur noch A380 und Boeing 777 Emirates stellt letzte A330 und A340 außer Dienst

11.11.2016 - Die Golf-Airline verjüngt ihre Flotte weiter und setzt nun ausschließlich auf Airbus A380 und Boeing 777. … weiter

Verkehrszahlen Starker Oktober bei Lufthansa-Töchtern

10.11.2016 - Der Lufthansa-Verbund konnte seine Verkehrsleistung auch über den Oktober steigern. Zuwächse bei Swiss, Austrian und Eurowings spulten Lufthansa um 3,1 Prozent auf 10,5 Millionen Passagiere nach oben. … weiter

A340-Triebwerk CFM56-5C knackt 100.000 Flugstunden

07.11.2016 - Das erste CFM56-5C-Triebwerk hat die Schwelle von 100.000 Flugstunden überschritten. Der Motor wurde in 23 Jahren vier Mal vollständig von Lufthansa Technik überholt. … weiter

Flotten Emirates trennt sich von letzten A330 und A340

02.11.2016 - Emirates nahm am Wochenende laut Flugplan ihre letzten Airbus A330-200 und A340-300 aus dem System. Auch die Boeing 777-200ER verabschiedet sich aus der Flotte. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App