29.01.2016
FLUG REVUE

Neues Langstreckenflugzeug für Schweizerische AirlineSwiss erhält ihre erste Boeing 777-300ER

Am Freitag hat die Swiss die erste von neun bestellten Boeing 777-300ER in Zürich begrüßt. Die Lufthansa-Tochter ersetzt damit ihre Airbus 340-300.

777-300ER Swiss Nummer 1 Januar 2016 ZRH

Die erste Boeing 777-300ER der Swiss traf am Vormittag des 29. Januar 2016 in Zürich ein (Foto: Flughafen Zürich).  

 

Swiss hat ihre erste Boeing 777-300ER erhalten. Das Flugzeug mit der Kennzeichnung HB-JNA ist am Freitag um kurz nach 9 Uhr in Zürich gelandet. Swiss-Chef Harry Hohmeister, der noch bis Ende Januar im Amt ist, war persönlich bei der Überführung des neuen Langstreckenflaggschiffs vom Boeing-Werk in Seattle nach Zürich an Bord.

Swiss hat insgesamt neun Triple-Seven bei Boeing bestellt. Sie sollen die in die Jahre gekommene Airbus-A340-Flotte ersetzen. Bis Juli sollen fünf weitere 777-300ER eingeflottet werden. Die restlichen drei bestellten Maschinen werden nach Angaben von Swiss zwischen 2017 und 2018 ausgeliefert.

Im Februar setzt die Swiss die erste 777-300ER auf der Strecke Zürich - New-York ein. Die Triple-Seven werden mit 340 Sitzen bestuhlt, davon 270 Economy-Sitze in 3-4-3-Anordnung, 62 in der Business Class und acht in der First Class. Mit der Einflottung der 777-300ER wird Swiss erstmals seinen Fluggästen Internet an Bord anbieten. Während einer einjährigen Testphase soll es auch Roaming-Telefonie geben, teilte die Airline in einer Pressemitteilung mit.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

15.05.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App