19.06.2015
aero.de

FlotteSwiss plant Euroflotte mit CS100, CS300 und A320neo

Die Schweizer Lufthansa-Tochter Swiss tauscht zehn Bombardier CS100 auf die größere CS300, die bisher nicht Teil ihres 2009 vergebenen Auftrags über 30 Flugzeuge war. "Mit den beiden Flugzeugtypen können wir die Kapazität auf den Europastrecken sehr flexibel anpassen", sagte Swiss-Chef Harry Hohmeister in Zürich.

Die CS100 ersetze die ursprünglich 20 Flugzeuge starke Teilflotte Avro RJ100 damit eins gegen eins. Die Tage der fünf A319 von Swiss sind mit der Entscheidung für eine CS300-Teilflotte gezählt.

"Nach der Auslieferung der ersten zehn CS100 ab 2016 werden die folgenden zehn Lieferungen vom Typ CS300 sein", erklärte Swiss. Die erste CS300 werde Anfang 2017 zur Flotte stoßen. Für die CS300 plane Swiss 145 Sitze - 20 mehr als die 3,7 Meter kürzeren CS100 der Schweizer an Bord haben werden.

Eine vertragliche Vereinbarung mit Bombardier habe es Swiss erlaubt, bis zu 20 CS100 nachträglich auf die CS300 umzuschreiben, sagte Hohmeister. Swiss wird die erste Airline sein, die eine CS100-Flotte in Betrieb nimmt.

Zwischen 2019 und 2022 erhält Swiss zudem zehn Airbus A320neo und fünf Airbus A321neo die eins gegen eins ältere A320 und A321 ersetzen. Darüber hinaus verfügt Swiss über Optionen für zehn weitere A320neo. Für die Langstrecke werden ab 2016 neun neue Boeing 777-300ER in Zürich eintreffen.

Auf der Paris Air Show zeigte Bombardier diese Woche ihren mit Passagierkabine ausgestatteten CS100-Prototypen FTV5 in Swiss-Farben und eine CS300, die auch zu Flugvorführungen abhob. Die CS100 besuchte Swiss am Mittwochabend in Zürich-Kloten.

aero.de/Dennis Dahlenburg/flugrevue.de/as


Weitere interessante Inhalte
Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Lichtingenieure machen Jets besser sichtbar Spanier erleuchten Airbus

02.06.2017 - Im spanischen Getafe sorgt ein zentrales Airbus-Entwicklungsbüro für die optimale Außenbeleuchtung aller Airbus-Luftfahrzeuge. Bis zu 41 Außenlichter sorgen an jedem Flugzeug für die bessere … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier Erste Swiss-CS300 im Liniendienst

01.06.2017 - Vergangenen Freitag hat die Lufthansa-Tochter ihre erste Bombardier CS300 übernommen, am Donnerstag startete das neue Regionalflugzeug von Genf aus zu seinem ersten Linienflug nach London-Heathrow. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

SR Technics erweitert Portfolio Line Maintenance für A350 und A320neo

12.05.2017 - Der Schweizer Instandhaltungsdienstleister SR Technics wartet in Genf und Zürich nun auch Airbus A350 und A320neo. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App