19.06.2015
aero.de

FlotteSwiss plant Euroflotte mit CS100, CS300 und A320neo

Die Schweizer Lufthansa-Tochter Swiss tauscht zehn Bombardier CS100 auf die größere CS300, die bisher nicht Teil ihres 2009 vergebenen Auftrags über 30 Flugzeuge war. "Mit den beiden Flugzeugtypen können wir die Kapazität auf den Europastrecken sehr flexibel anpassen", sagte Swiss-Chef Harry Hohmeister in Zürich.

Die CS100 ersetze die ursprünglich 20 Flugzeuge starke Teilflotte Avro RJ100 damit eins gegen eins. Die Tage der fünf A319 von Swiss sind mit der Entscheidung für eine CS300-Teilflotte gezählt.

"Nach der Auslieferung der ersten zehn CS100 ab 2016 werden die folgenden zehn Lieferungen vom Typ CS300 sein", erklärte Swiss. Die erste CS300 werde Anfang 2017 zur Flotte stoßen. Für die CS300 plane Swiss 145 Sitze - 20 mehr als die 3,7 Meter kürzeren CS100 der Schweizer an Bord haben werden.

Eine vertragliche Vereinbarung mit Bombardier habe es Swiss erlaubt, bis zu 20 CS100 nachträglich auf die CS300 umzuschreiben, sagte Hohmeister. Swiss wird die erste Airline sein, die eine CS100-Flotte in Betrieb nimmt.

Zwischen 2019 und 2022 erhält Swiss zudem zehn Airbus A320neo und fünf Airbus A321neo die eins gegen eins ältere A320 und A321 ersetzen. Darüber hinaus verfügt Swiss über Optionen für zehn weitere A320neo. Für die Langstrecke werden ab 2016 neun neue Boeing 777-300ER in Zürich eintreffen.

Auf der Paris Air Show zeigte Bombardier diese Woche ihren mit Passagierkabine ausgestatteten CS100-Prototypen FTV5 in Swiss-Farben und eine CS300, die auch zu Flugvorführungen abhob. Die CS100 besuchte Swiss am Mittwochabend in Zürich-Kloten.

aero.de/Dennis Dahlenburg/flugrevue.de/as


Weitere interessante Inhalte
A320-Kabinenstruktur nach dem Vorbild der Natur Bionische Trennwand gewinnt Bundespreis Ecodesign

30.11.2016 - Das Bundesumweltministerium hat Airbus für das Desgin einer Leichtbau-Trennwand mit dem Ecodesign-Preis ausgezeichnet. … weiter

Bombardier CSeries CS100 und CS300 erhalten gleiche Typenberechtigung

25.11.2016 - Für die beiden Kurz- und Mittelstreckenjets des kanadischen Flugzeugherstellers gilt die gleiche Typenberechtigung. Für Betreiber bringt das Vorteile. … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter

Neuer Bombardier-Zweistrahler CS300 ab Mitte Dezember im Liniendienst bei airBaltic

15.11.2016 - In wenigen Wochen übergibt Bombardier die erste große CSeries an airBaltic. Der Termin und das Ziel des ersten Linienflugs stehen auch schon fest. … weiter

Verkehrszahlen Starker Oktober bei Lufthansa-Töchtern

10.11.2016 - Der Lufthansa-Verbund konnte seine Verkehrsleistung auch über den Oktober steigern. Zuwächse bei Swiss, Austrian und Eurowings spulten Lufthansa um 3,1 Prozent auf 10,5 Millionen Passagiere nach oben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App