24.01.2011
FLUG REVUE

Swiss stellt ihren zehnten Airbus A330-300 in DienstSwiss stellt zehnten Airbus A330-300 in Dienst

Die Lufthansa-Tochter aus der Schweiz hat mit der Übernahme ihres zehnten Airbus A330-300 das letzte Flugzeug ihres ersten Bestell-Loses übernommen. Ab 2012 werden weitere fünf A330-300 einer zweiten Bestellung geliefert.

Airbus A330-300 Swiss

Airbus A330-300 der Swiss auf einem Archivfoto. Foto und Copyright: Swiss  

 

Am 21. Januar sei der zehnte Airbus A330-300 mit der Registrierung HB-JHJ von Toulouse nach Zürich überführt worden, teilte Swiss mit. Er habe am Sonntag seinen Liniendienst auf der Strecke Zürich - New York aufgenommen.

Der Airbus A330-300 ersetze seit April 2009 sukzessive die älteren und kleineren Airbus A330-200 im Swiss-Bestand. Eine bereits bestellte zweite Serie von fünf Flugzeugen der Version -300 werde ab 2012 in die SWISS-Langstreckenflotte integriert und den Bestand auf 15 Airbus A330-300 erhöhen.

Die schon 2007 bestellten A330-300 verbrauchten rund 13 Prozent weniger Treibstoff pro Passagier, als das Vorgängermodell. Ein wesentlicher Grund seien die moderneren und sparsameren Rolls Royce Trent 700-Triebwerke.

Zwei Meter lange Schlafsessel für die Business Class und Suiten für First Class-Gäste sowie ein modernes Entertainment System seien weitere zentrale Elemente der neu gelieferten Zweistrahler. Momentan würden aus der Schweiz die Destinationen New York, Chicago, Montreal, Dubai/Muscat, Bombay, Delhi, Nairobi/Dar-es-Salaam, Doua-la/Yaoundé und teilweise Miami mit der A330-300 bedient.
 
Die Langstreckenflotte von Swiss bestehe damit aus zehn Airbus A330-300, 15 Airbus A340-300 und zwei Airbus A330-200. Die beiden restlichen A330-200 sollen laut Swiss Mitte des Jahres die Flotte verlassen.



Weitere interessante Inhalte
Honeywell und Cathay Pacific Tests zu Big Data

22.05.2017 - Der US-Technologiekonzern Honeywell hat mit der A330-Flotte von Cathay Pacific ein Testprogramm zur Datenanalyse durchgeführt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App