29.01.2015
FLUG REVUE

Erweiterung im SommerflugplanSwiss steuert Dresden und Leipzig an

Die Schweizer Fluglinie erweitert ihr Angebot in Deutschland um die Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle, die Anschluss an das DrehkreuAb dem 29. Märzz in Zürich erhalten.

Avro RJ von Swiss European Air Lines

Avro RJ von Swiss European Air Lines. Foto: © BAE Systems  

 

Mit den zwei neuen Destinationen fliegt Swiss nun elf Ziele in Deutschland an. Ab dem 29. März geht es bis zu zwei Mal pro Tag von Dresden nach Zürich. Damit wird der Konkurrenzkampf auf dieser Verbindung härter. Die Strecke wird bereits von Etihad Regional über die Darwin Airline bedient. Auch InterSky hatte die Route beflogen, aber nach der Etihad-Ankündigung verabschiedete man sich aufgrund der resultierenden Überkapazität schweren Herzens zum vergangenen Oktober. Die österreichische Regionalairline hatte die Verbindung erst im Mai 2014 aufgenommen.

Von Leipzig/Halle können die Passagiere mit Swiss ab dem 18. April einmal täglich in die Schweizer Hauptstadt fliegen. Die Preise für Hin- und Rückflug sollen bei 95 Euro beginnen. Zum Einsatz kommt meist der Avro RJ100. Swiss bietet im Sommerflugplan 2015 insgesamt 22 neue Ziele in Europa an.



Weitere interessante Inhalte
Sommerflugplan 2017 Flughafen Leipzig/Halle erweitert Angebot

24.03.2017 - Der Flughafen Leipzig/Halle nimmt zum 26. März neue Routen in den Sommerflugplan auf. Neben touristischen Zielen wie Mallorca und Larnaca sind mit Karachi und New York auch neue Langstrecken geplant. … weiter

Ost-Riesen Antonows größte Frachter

23.03.2017 - Schwerste Lasten und schlechteste Pisten? Wenn es beim eiligen Frachttransport in Krisengebiete ums Ganze geht, springen Spezialairlines aus der Ukraine und Russland mit ihren Antonow-Frachtern ein. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Flughafen Zürich Lotsen testen neuen Rollweg virtuell

10.01.2017 - Wie kommen Fluglotsen mit einem neuen Rollweg am Airport Zürich klar? Wie können Betriebsverfahren optimiert werden? Das untersuchte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App