04.07.2013
FLUG REVUE

Syphax Airlines bestellt A320Syphax bestellt sechs A320

Die tunesische Fluggesellschaft Syphax Airlines hat die auf der Paris Air Show angekündigte Bestellung von sechs Flugzeugen der A320-Familie getätigt.

Syphax Airlines ist eine Firma mit Tempo: Erst während der Paris Air Show im vergangenen Monat hatte die tunesische Fluggesellschaft Syphax Airlines eine Kaufabsichtserklärung über drei Airbus A320neo und drei A320ceo unterschrieben, nun hat die Gesellschaft Nägel mit Köpfen gemacht und die sechs Flugzeuge beim Hersteller fest bestellt.

"Syphax Airlines konzentriert sich auf den weiteren Ausbau ihrer tunesischen, nordafrikanischen und europäischen Routen sowie die Erweiterung ihres Netzes nach Asien und Nordamerika über ihre Hubs in Tunis und Sfax. Außerdem möchten wir unseren Passagieren einen luxuriösen Service bieten", sagte Mohamed Frikha, Syphax Chairman und Director General. "Mit der Aufnahme der A320neo in unsere Flotte können wir all diese Ziele erreichen und zugleich von Treibstoffeinsparungen in Höhe von 15 Prozent und Kosteneffizienz profitieren."

Syphax Airlines ist die erste Fluglinie auf dem afrikanischen Kontinent, die die A320neo bestellt.



Weitere interessante Inhalte
A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter

Sofortversorgung für die Endmontage BLXS: Express-Lieferung für Airbus-Teile

25.01.2017 - Wenn in der Toulouser Airbus-Endmontage ein dringend benötigtes Teil fehlt oder geändert werden muss, springt die Unterstützungsgruppe BLXS ein. Sie baut und liefert binnen Stunden jedes gewünschte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App