07.10.2008
FLUG REVUE

7.10.2008 - TAM Star AllianceTAM Airlines soll Star Alliance beitreten

7. Oktober 2008 - Der Vorstand von Star Alliance hat sich einstimmig für eine Aufnahme der brasilianischen Fluggesellschaft TAM Airlines in das Luftfahrtbündnis ausgesprochen.

A320TAM Bild (Standa

Airbus A320 der brasilianischen TAM (C) Airbus Photo  

 

Das teilte die Star Alliance am Dienstag mit.

"Dank TAM wird Lateinamerika in Zukunft nicht länger ein weißer Fleck, sondern vielmehr ein Hotspot auf unserer Weltkarte sein", erklärte Jaan Albrecht, CEO von Star Alliance, bei der öffentlichen Bekanntgabe in São Paulo. "Wir sind sehr stolz, TAM als zukünftiges Mitglied begrüßen zu können. Ihre Entscheidung für einen Beitritt zu Star Alliance zeigt deutlich, wie wichtig Luftfahrtbündnisse in der heutigen Zeit sind", so Albrecht weiter.   

"Dies ist ein sehr wichtiger Schritt für TAM, da unsere Marke durch die Mitgliedschaft in der Allianz ihren internationalen Bekanntheitsgrad weiter steigern wird", erläuterte Kapitän David Barioni Neto, CEO von TAM. "Durch den Beitritt zu Star Alliance werden wir uns in unseren drei strategischen Kernbereichen weiter verstärken: hervorragende Servicequalität, technische und betriebliche Erstklassigkeit sowie Erstklassigkeit im  Management", führte er weiter aus.  

Mit 116 Flugzeugen bedient TAM derzeit 42 inländische und 16 internationale Flugziele und betreibt damit die größte und mit einem Durchschnittsalter von 5,9 Jahren auch eine der jüngsten Flotten aller lateinamerikanischen Fluggesellschaften.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App