06.10.2016
FLUG REVUE

Offensive gegen die Niedrigpreis-KonkurrenzTAP kündigt elf neue Routen an

Die portugiesische Fluggesellschaft TAP will nach hartem Sparkurs ab 2017 mit neuen Routen wieder zum Angriff übergehen. Dies kündigte Airline-Chef Fernando Pinto gegenüber Mitarbeitern an.

Airbus A330-900neo TAP Portugal

TAP setzt gegen die Billigkonkurrenz auf eine erneuerte Flotte, erneuerte Kabinen und ein neues Tarifsystem. Foto und Copyright: Airbus  

 

Protugiesische Medien berichteten, Airline-Chef Pinto habe im Airline-Hauptquartier in Lissabon Anfang Oktober für das Jahr 2017 sieben neue TAP-Ziele in Europa, drei in Afrika und eins in Nordamerika angekündigt. Seine Wachstumsstrategie werde von den neuen Privateigentümern von Portugals Flag-Carrier unterstützt.

TAP wolle außerdem in den Großräumen Porto, Lissabon und Faro gezielt wachsen und dabei den Tourismus nach Portugal ankurbeln. Zudem sollen Brasilienrouten, das Stammgeschäft, wieder aufgenommen oder verdichtet werden, obwohl dieser Markt durch die Abwertung der brasilianischen Währung Real sehr belastet werde. 

Die Wachstumsoffensive soll unter anderem durch neue Kabinenausstattungen von 48 Flugzeugen unterstützt werden, für die Kosten von 70 Mio. Euro angesetzt werden. Schließlich wolle TAP ihr Tarifsystem reformieren, um erklärten Niedrigpreisairlines Paroli bieten zu können. TAP selber wolle aber keine Niedrigpreisairline werden, so der Vorstandsvorsitzende.

Das bereits laufende Privatisierungsverfahren sieht den Verkauf von 45 Prozent der TAP-Aktien an das private Atlantik-Gateway-Konsortium von Humberto Pedrosa und David Neeleman vor. 50 Prozent behält der Staat Portugal und fünf Prozent gehen an die TAP-Belegschaft. Die Kartellbehörden haben bereits zugestimmt, nun fehlen noch eine Bankenumschuldung und grünes Licht der Luftfahrtaufsicht ANAC.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Retrofit für Airbus A320 Recaro-Sitze für TAP

14.11.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft erneuert die Kabinenausstattung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Insgesamt werden 41 Flugzeuge der A320-Flotte von Tap mit den Recaro-Sitzen SL3510 und … weiter

Triebwerke für Airbus A320neo Asiana und TAP entscheiden sich für LEAP-1A

12.07.2016 - Auf der Farnborough International Airshow gab das französisch-amerikanische Gemeinschaftsunternehmen CFM International neue Bestellungen bekannt. … weiter

Internet im Flugzeug WLAN hat bei europäischen Airlines Seltenheitswert

14.06.2016 - Zwei Drittel der europäischen Fluggesellschaften bieten ihren Passagieren während des Flugs kein WLAN an, bei den übrigen ist die Nutzung meist teuer. Nur bei einer Airline gibt es den Internetzugang … weiter

Emissions-Studie Finnair fliegt besonders klimafreundlich

09.05.2016 - Die Universität Warwick hat die Umweltbilanzen 20 großer Airlines ausgewertet. Im betrachteten Zeitraum 2007 bis 2014 produzierten Finnair und TAP Portugal am wenigsten klimaschädliches C02. Den … weiter

Airbus-Indienststellung Ende 2017 TAP wird erster Betreiber der A330neo

06.04.2016 - TAP Portugal wird als weltweit erster A330neo-Betreiber die neue A330-Generation mit der neuen "Airspace"-Kabinenausstattung von Airbus übernehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App