20.02.2015
FLUG REVUE

Test im realen Lufthansa-FlugbetriebTaxiBot rollt Flugzeuge zum Start

Mit dem neuen Flugzeugschlepper TaxiBot rollen Piloten ihre Verkehrsflugzeuge mit ausgeschalteten Triebwerken zum Start und sparen so Kerosin. Nun will die Lufthansa das Verfahren auch bei Großraumflugzeugen testen.

lufthansa-leos-taxibot-boeing-737-test

Der TaxiBot registiert die Lenkbewegungen des Piloten am Bugrad und überträgt sie auf die Steuerung des Schleppers. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Am TaxiBot-Schlepper registriert eine spezielle Vorrichtung an der Aufnahme des Bugrads des Airliners die Lenkbewegungen, die der Pilot im Cockpit vornimmt, und gibt sie an die Steuerung der acht Räder des Schleppers weiter. Auf diese Weise kann der Pilot das Flugzeug von der Parkposition bis zur Startbahn rollen, ohne die Triebwerke anlassen zu müssen. Erst nach der Abkopplung des Fahrzeugs werden die Antriebe angelassen. Laut Lufthansa könnte dieses System allein am Flughafen Frankfurt bei Langstreckenflügen rund 2700 Tonnen Kerosin pro Jahr eingespart werden. Nach der EASA-Zulassung des Verfahrens erprobt die Fluglinie das Verfahren nun am Flughafen Frankfurt im realen Flugbetrieb. 

TaxiBot wurde von der Lufthansa-Technik-Tochter Lufthansa LEOS und Israel Aerospace Industries (IAI) seit 2007 entwickelt. Der stangenlose Schlepper verfügt über einen 800 PS leistenden Diesel-Elektrik-Motor. LEOS und IAI wollen das System nun auch für Großraumflugzeuge zulassen und haben am 20. Februar 2015 eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Die Testphase soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden und beinhaltet Versuche mit einer Boeing 747-400 der Lufthansa. 

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter

Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot