06.11.2014
FLUG REVUE

Landebahn-Überrollschutz aus der A380Thomas Cook erhält erste europäische A321 mit "ROPS"

Die Thomas Cook Group hat als erster europäischer Betreiber der Airbus-Standardrumpffamilie als Extra den hier neu angebotenen Überrollschutz ROPS bestellt. Von der verbesserten Sicherheitsausstattung wird auch Condor profitieren.

Airbus_A321_Thomas_Cook_UK_Sharklets

Thomas Cook hat als erster europäischer Airbus-A320-Betreiber zwölf A321 mit dem neuen ROPS-Überrollschutz von Airbus bestellt. Foto und Copyright: Thomas Cook Group  

 

Die Thomas Cook Group werde ein Dutzend ihrer neuen Airbus A321 mit dem "Runway Overrun Prevention System" (ROPS) ausstatten, teilte Airbus mit. Die von Airbus ursprünglich für die A380 entwickelte Technologie wird mittlerweile auch als Extra in den anderen Flugzeugfamilien angeboten.

Das System bewertet anhand der aktuellen Wind- und Wetterlage und anhand der Gewichts- und Geschwindigkeitsdaten des Flugzeugs im Landeanflug ständig, ob noch eine sichere Aufsetz- und Ausrollstrecke verbleibt. Die laufend aktualisierte Information wird direkt im Cockpit angezeigt und ermöglicht den Piloten eine zuverlässige Entscheidungsfindung aufgrund der aktuellen Lage. Damit kann ein eventuell erforderliches Durchstarten frühzeitig initiiert werden. Das Risiko, die Landebahn zu überrollen, sinkt durch die gegenüber allgemeinen Handbuchwerten sehr zuverlässigen Daten erheblich.

Die Thomas Cook Group will neue A321 für Thomas Cook Airlines UK, Thomas Cook Airlines Scandinavia und A321 für Condor mit dem optionalen System ROPS ausstatten. Im Ferienflugbereich werden, und dies meistens mit sehr hoher Zuladung, Flughäfen mit eingeschränkter Infrastruktur, wie kurzen Landebahnen und Nicht-Präzisionsanflügen, angesteuert, bei der sich die neue Technik besonders bewähren dürfte.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Ferienflieger kooperieren Condor und Germania starten gemeinsamen Ticketverkauf

08.03.2017 - Condor und Germania starten eine Kooperation und beginnen ab sofort mit dem gemeinsamen Verkauf ihrer Flüge auf den jeweiligen Webseiten. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App