14.07.2014
FLUG REVUE

Verkaufserfolg für Embraer in FarnboroughTrans States bestellt bis zu 100 E175-E2

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer und die US-amerikanische Trans Sates Holding haben auf der der Farnborough International Airshow bekanntgegeben, dass Trans States bis zu 100 E175-E2 kaufen will.

Embraer E175 air to air Abendlicht Foto Embraer

Die E175 des brasiliansichen Herstellers Embraer. Foto und Copyright: Embraer  

 

Der heute auf der Farnborough Airshow bekanntgegebene Auftrag von Trans States Holding ist zweigeteilt: Er umfasst eine feste Bestellung über 50 Regionaljets des Musters E175-E2, die allerdings noch rückbestätigt werden muss, sowie Optionen über 50 weitere Einheiten dieses Flugzeugytps. Der Gesamtauftragswert beläuft sich auf 2,4 Milliarden US-Dollar nach Listenpreis.

Die Bestellung findet allerdings noch keinen Eingang in das offizielle Auftragsbuch Embraers, da sie noch rückbestätigt werden muss, teilte Embraer mit.

Trans States beabsichtigt die Flugzeuge, die ab Juni 2020 zulaufen sollen, mit 76 Passagiersitzen konfiguriern lassen. "Wir sind schon ein wenig aufgeregt, dass wir heute diese Vereinbarung mit Embraer bekanntgeben können, sagte Richard A. Leach, der Präsident von Trans States Holding, "unsere Partnerschaft mit Embraer geht nun über zwei Dekaden, und mit der heutigen Vereinbarung wird sie für weitere Dekaden in die Zukunft reichen."

Trans States Holding ist die größte private Holding für Regionalfluggesellschaften in der USA. Sie umfasst die drei Airlins Compass Airlines, GoJet Airlines und TransStates Airlines. Diese drei fliegen im Codeshare und im Auftrag von der großen US-amerikanischen Airlines wie American Airlines, Delta Air Lines, US Airways und United Airlines jährlich etwa elf Millionen Passagiere zu rund 100 Destinationen in den Vereinigten Staaten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Probleme auf dem US-Markt Embraer E175-E2 soll später in Dienst gehen

02.12.2016 - Der brasilianische Flugzeughersteller hat die Markteinführung für das kleinste Mitglied seiner modernisierten Regionaljet-Familie verschoben. … weiter

Embraers neue Flugzeuggeneration E190-E2 wird auf Blitzschlag getestet

18.11.2016 - Der vierte Prototyp des überarbeiteten brasilianischen Regionaljets durchläuft derzeit in Sao José dos Campos Tests, mit denen Blitzschläge simuliert werden. … weiter

Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Einsatz bei Delta Air Lines SkyWest bestellt weitere Embraer E175

22.10.2015 - SkyWest hat bei Embraer 19 weitere E175 bestellt, die für Delta Air Lines fliegen sollen. … weiter

51 Flugzeuge im dritten Quartal Embraer steigert Auslieferungen

16.10.2015 - Embraer hat im dritten Quartal 2015 rund 50 Prozent mehr Flugzeuge als im Vorjahreszeitraum an Kunden übergeben. Verantwortlich für die Steigerung war vor allem das Business-Jet-Segment. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App