03.06.2009
FLUG REVUE

Transaero eröffnet neue Inlandsroute Moskau-IrkutskTransaero eröffnet neue russische Inlandsroute von Moskau nach Irkutsk

Die zweitgrößte russische Fluggesellschaft setzt auf ihrer jüngsten Route die Tupolew Tu-214 ein. Das Unternehmen expandiert in diesem Jahr deutlich im Inland.<br />

Tu-214_Transaero Bild (Standa

Tu-214 von Transaero (C) Photo FR/SST  

 

Die nach Passagierzahlen zweitgrößte russische Fluggesellschaft Transaero Airlines hat heute eine neue Inlandsroute von Moskau-Domodedowo nach Irkutsk angekündigt. Zunächst werde Flug UN115/UN116 nur zweimal wöchentlich verkehren: Freitags und sonntags nach Irkutsk und sonnabends und montags nach Moskau. Eingesetzt werde eine Tupolew Tu-214 mit 184 Sitzen in Zweiklassenbestuhlung. Bei größerer Nachfrage stehe auch die Boeing 767 zur Verfügung.

Die neue Route folge einer Inlands-Wachstumsstrategie von Transaero, die im ersten Halbjahr 2009 bereits zu neuen Routen nach Kazan, Magadan, Samara, Ufa and Blagoweschensk geführt habe. Insgesamt würden derzeit 80 Ziele bedient. Die Transaero-Flotte bestehe aus 43 Flugzeugen, darunter 13 Boeing 747, zwei Boeing 777, elf Boeing 767, 15 Boeing 737 und zwei Tupolew Tu-214. 




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App