28.10.2011
FLUG REVUE

Transaero Airlines will vier Airbus A380 kaufenTransaero will vier A380 kaufen

Als erster Kunde in Osteuropa und als erste Fluggesellschaft aus Russland will die private Transaero Airlines vier Airbus A380-800 bestellen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde am Freitag unterzeichnet.

Airbus A380 Transaero

Airbus A380 im Design von Transaero. Grafik und Copyirght: Airbus  

 

Die Vorstandschefin von Transaero Airlines, Olga Pleschakowa, und der Airbus-Verkaufschef für Europa, Asien und die Region Pazifik hätten den Vorvertrag unterzeichnet, meldete Airbus am Freitag. Transaero plane, ihre A380 auf Langstrecken mit sehr hoher Nachfrage ab Moskau einzusetzen. Man plane eine Dreiklassenbestuhlung mit rund 700 Sitzen. In naher Zukunft werde der ausgewählte Triebwerkslieferant bekannt gegeben.

"Transaero hat bereits Erfahrungen mit Großraumflugzeugen auf Langstrecken gesammelt", sagte Olga Pleschakowa. "Der Betrieb dieses Flugzeugs mit hoher Kapazität wird Fortschritte in der russischen Luftfahrt stimulieren, besonders auf den Flughäfen. Auch die Passagiere werden von einer völlig neuen Erfahrung profitieren."

"Wir sehen ein klares Marktpotenzial für die A380 in Russland", sagte Airbus-Verkaufsvorstand John Leahy. "Der dortige Passagierverkehr wächst in den nächsten 20 Jahren um durchschnittlich 5,6 Prozent pro Jahr." Airbus habe bisher 236 Airbus A380 an 18 Kunden verkauft. Ausgeliefert seien davon aktuell 59 Flugzeuge an sieben Kunden.

 

Russlands zweitgrößte Passagierairline Transaero betreibt 71 Flugzeuge, darunter 20 Boeing 747, acht Boeing 777, 13 Boeing 767, 27 Boeing 737 und drei Tupolew 214.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.01.2017 - Das Jahr 2016 endete bei Airbus mit einem Lieferfeuerwerk neuer Airbus A380. Neben Emirates profitierte davon auch Asiana, die nun alle ihre bestellten Flugzeuge betreiben kann. … weiter

Emirates Airbus verschiebt A380-Auslieferung

02.01.2017 - Der europäische Flugzeughersteller liefert zwölf Airbus A380 später an Emirates aus als geplant. Probleme mit den Trent-900-Triebwerken von Rolls-Royce sollen der Grund sein. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

27.12.2016 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Wegen hohen Passagieraufkommens Qatar fliegt mit A380 nach Melbourne

14.12.2016 - Die Golf-Airline bedient die Strecke Doha - Melbourne künftig mit einem Airbus A380. Bisher kam eine Boeing 777 zum Einsatz. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App