24.11.2016
aero.de

Airline am EndeTransasia gibt nach zwei Unfällen auf

Nach zwei tödlichen Flugunfällen streicht Transasia die Segel und stellte ihren Flugbetrieb am Montag ein. Diese "sehr schmerzhafte Konsequenz" habe man gezogen, nachdem keine neuen Investoren Geld in Transasia stecken wollten, sagte der Vorstandschef der taiwanesischen Airline Daniel Liu.

A321-TransAsia-Airways (jpg)

Airbus A321neo im Kleid der taiwanesischen TransAsia Airways. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Transasia-Flüge waren 2014 und 2015 in schwere Zwischenfälle verwickelt. Am 23. Juli 2014 verunfallte Flug GE222 bei einer Landung in Makung. Nur zehn der 58 Insassen an Bord der ATR 72-500 überlebten.

Ein halbes Jahr später folgte die nächste Katastrophe als Flug GE-235 am 04. Februar 2015 kurz nach dem Start in Taipeh in den Keelung-Fluss stürzte. Die Piloten hatten nach einem Triebwerksdefekt zunächst den falschen Propeller abgeschaltet. Bei diesem Unfall kamen 43 Menschen ums Leben.

Taiwans Flugsicherheitsbehörde ASC verpflichtete Transasia nach den Unfällen und in der Folge aufgedeckten Sicherheitsverstößen Anfang 2016 zu einer umfassenden Überarbeitung ihrer Sicherheitsprotokolle sowie zu intensiveren Pilotentrainings.

Die Airline beschäftigte zuletzt rund 1.700 Menschen und hatte 19 Flugzeuge in Betrieb, darunter elf Airbus A320 und A321.

Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Mitarbeiter lehnen Rettungsplan ab Alitalia: Lage spitzt sich zu

25.04.2017 - Der defizitären, italienischen Fluggesellschaft Alitalia droht eine Liquiditätskrise. Die Mitarbeiter der Airline lehnten einen zuvor von Regierung und Gewerkschaften ausgehandelten Rettungsplan ab. … weiter

ZIM Flugsitz Drei Airlines entscheiden sich für neuen Economy-Sitz

25.04.2017 - Leicht und mehr Beinfreiheit: ZIM Flugsitz hat mit dem weiterentwickelten Economy-Sitz EC01 NG drei Fluggesellschaften überzeugt. … weiter

Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

24.04.2017 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt. … weiter

Neuester Airbus-Zweistrahler für Südkorea Asiana übernimmt ihre erste A350

24.04.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines übernimmt am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-941. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App