15.05.2013
FLUG REVUE

Turkish Airlines bestellt 70 Boeing 737

Boeing gibt bekannt, dass Turkish Airlines insgesamt 70 Boeing 737 in verschiedenen Versionen fest bestellt hat. Hinzu kommen Optionen auf weitere Maschinen.

Der Großauftrag hat ein Gesamtvolumen von 6,9 Milliarden US-Dollar (5,3 Mrd. Euro). Im Einzelnen bestellt Turkish Airlines 40 Maschinen des Typs 737-8 und zehn 737-9, jeweils in der MAX-Version, sowie zwanzig 737-800 Next-Generation. Außerdem enthält die Bestellung Optionen für 25 weitere 737-8 MAX.

Den Auftrag hatte Turkish Airlines bereits im April angekündigt. „Wir freuen uns über den vertraglichen Abschluss der Bestellung. Dies wird unsere Flotte deutlich erweitern und einen Beitrag zu unserem kontinuierlichen Wachstum leisten“, sagte Temel Kotil, PhD, Präsident und CEO von Turkish Airlines.

"Turkish Airlines betreibt derzeit mehr als 85 Boeing 737 Next-Generation, die die Grundlage ihres erfolgreichen Kurzstreckenangebots sind", sagte Todd NELP, Vice President European Sales bei Boeing Commercial Airplanes. Derzeit steuert Turkish Airlines weltweit mehr als 220 Städte in 99 Ländern an.

Erst im März hatte die türkische Fluggesellschaft den größten Auftrag ihrer Geschichte erteilt und bei Airbus 25 Airbus A321, vier Airbus A320neo und 53 Airbus A321neo bestellt. Optionen für weitere 35 Airbus A321neo wurden ebenfalls erteilt.

Mit dem aktuellen Vertragsabschluss hat Boeing nach eigenen Angaben aktuell 1.285 feste Bestellungen für Maschinen der 737 MAX-Version sowie 3.100 Optionen auf die 737.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Sommerflugplan 2017 vorgestellt Ryanair wächst verstärkt in Nürnberg

05.10.2016 - Im Sommerflugplan 2017 will Ryanair massiv in Nürnberg wachsen. Die fränkische Metropole erhält alleine vier ständige, neue Strecken der irischen Niedrigpreisairline, wie der am Mittwoch vorgestellte … weiter

Widerstand gegen airberlin-Restrukturierungsplan ver.di lehnt TUIfly-Verkauf ab

04.10.2016 - Die Gewerkschaft ver.di lehnt den geplanten Verkauf von TUIfly an eine neue Holding ab. Im Zuge der airberlin-Restrukturierung sollte die Airline angeblich in einem neuen Unternehmen mit … weiter

Berichte über Flotten-Halbierung und Lufthansa-Kooperation airberlin vor strategischer Weichenstellung?

26.09.2016 - In dieser Woche könnten bei airberlin wichtige Entscheidungen zur Zukunft des Unternehmens fallen. Medien berichten von einer deutlichen Flottenverkleinerung und einer Abgabe von Flugzeugen an … weiter

Deutsche Vielflieger Top 10: Die zahlreichsten deutschen Passagierflugzeuge

21.09.2016 - Groß oder klein, Airbus oder Boeing: Welches Flugzeugmuster ist in den Flotten der deutschen Airlines am häufigsten vertreten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App