28.07.2009
FLUG REVUE

Turkish Airlines bestellt weitere Boeing 777Turkish Airlines bestellt sieben weitere Boeing 777-300ER

Die türkische Fluggesellschaft hat ihre Boeing-Bestellung für den größten Zweistrahler der Welt auf insgesamt zwölf Flugzeuge erhöht.

Boeing 777 Turkish

Boeing 777 von Turkish Airlines (C) Photo Turkish Airlines  

 

Boeing und Turkish Airlines haben eine Bestellung über sieben Boeing 777-300ER (Extended Range) abgeschlossen. Dies teilte Boeing heute mit. Die Bestellung habe einen Wert von 1,9 Mrd. US-Dollar nach aktuellen Listenpreisen. Der Kauf erfolge zusätzlich zu fünf Boeing 777-300ER, die Turkish Airlines im April 2009 bestellt habe. Damit steige die Gesamtzahl der von Turkish Airlines bestellten 777-300ER auf zwölf.

Die Fluggesellschaft betreibt derzeit unter anderem 65 Boeing-Flugzeuge, darunter Next-Generation Boeing 737 und von Jet Airways geleaste Boeing 777-300ER.

 



Weitere interessante Inhalte
US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Zwischenbilanz 2016 Turkish Airlines sieht rot

11.11.2016 - Lange kannte Turkish Airlines nur den Steilflug nach oben, umso härter wird nun die Landung. Angebot und Passagierzahlen entwickeln sich 2016 asynchron und hebeln die Probleme der von politischen … weiter

Säuberungswelle in der Türkei Turkish Airlines entlässt 211 Mitarbeiter

26.07.2016 - Nach dem gescheiterten Putschversuch des Militärs lässt Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan eine verstörende Säuberungswelle über die Türkei rollen. Auch bei Turkish Airlines, zu 49 Prozent unter … weiter

Mangelnde Flughafensicherheit nach dem Putschversuch FAA hebt Flugverbot in die Türkei wieder auf

18.07.2016 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat am Montagmittag ihr nach dem gescheiterten Putschversuch erteiltes Flugverbot in die Türkei wieder aufgehoben. In Istanbul waren Passagiere während der … weiter

Turkish Airlines Flaute am Bosporus

18.07.2016 - Turkish Airlines, wachstumshungrige Netzwerk-Airline aus Istanbul, kämpft mit einer Nachfragedelle, die wohl vor allem der politischen Großwetterlage zuzuschreiben ist. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App