26.07.2016
aero.de

Säuberungswelle in der TürkeiTurkish Airlines entlässt 211 Mitarbeiter

Nach dem gescheiterten Putschversuch des Militärs lässt Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan eine verstörende Säuberungswelle über die Türkei rollen. Auch bei Turkish Airlines, zu 49 Prozent unter staatlicher Kontrolle, wird offenbar munter denunziert und aussortiert - die Star-Alliance-Airline feuert 211 Mitarbeiter!

"Die Arbeitsverträge von 211 Mitarbeitern wurden aufgelöst", teilte Turkish Airlines am Montag mit und begründete dies mit "notwendigen Maßnahmen" gegen die "Fethullahistische Terrororganisation" und "Gesinnung und Verhalten, das zu den Interessen unseres Landes und Unternehmens in Widerspruch steht".

Fethullahistische Terrororganisation meint die Gülen-Bewegung, die von Erdogan als Strippenzieherin des gescheiterten Putschversuchs gebrandmarkt wurde.

Unter den Gegangenen befinden sich offenbar auch Turkish-Airlines-Finanzvorstand Coskun Kilic und die für Anlegerbeziehungen verantwortliche Managerin Duygu Inceöz. Ab sofort übernehme Murat Seker das Finanzressort, erklärte Turkish Airlines.

Seit dem Putschversuch am 15. Juli wurden in der Türkei mehr als 60.000 Menschen inhaftiert, ihrer Ämter enthoben oder gefeuert.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Zwischenbilanz 2016 Turkish Airlines sieht rot

11.11.2016 - Lange kannte Turkish Airlines nur den Steilflug nach oben, umso härter wird nun die Landung. Angebot und Passagierzahlen entwickeln sich 2016 asynchron und hebeln die Probleme der von politischen … weiter

Mangelnde Flughafensicherheit nach dem Putschversuch FAA hebt Flugverbot in die Türkei wieder auf

18.07.2016 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat am Montagmittag ihr nach dem gescheiterten Putschversuch erteiltes Flugverbot in die Türkei wieder aufgehoben. In Istanbul waren Passagiere während der … weiter

Turkish Airlines Flaute am Bosporus

18.07.2016 - Turkish Airlines, wachstumshungrige Netzwerk-Airline aus Istanbul, kämpft mit einer Nachfragedelle, die wohl vor allem der politischen Großwetterlage zuzuschreiben ist. … weiter

Flugbetrieb läuft wieder an UPDATE: Istanbul-Verkehr nach Anschlag beeinträchtigt

29.06.2016 - Nach einem Terroranschlag an der Sicherheitskontrolle im internationalen Abfertigungsbereich läuft der Flugverkehr am Atatürk-Flughafen in Istanbul wieder an. Turkish Airlines hat eine Sonderregelung … weiter

AF/EY Letzter Aufruf für Lufthansa und Turkish Airlines

11.04.2016 - Klappt ein Deal zwischen Air France-KLM und Etihad über gemeinsame Asienflüge mit Stopp in Abu Dhabi, wird für Lufthansa die Luft dünner. Daran ändern auch neue Codehares mit Singapore Airlines wenig, … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App