22.09.2010
FLUG REVUE

THY SonderlackierungTurkish Airlines feiert 50 Jahre Flüge nach Deutschland mit A321 in Sonderlackierung

Turkish Airlines feiert ihr 50-jähriges Jubiläum in Deutschland unter anderem mit einem Airbus A321 in Sonderlackierung. Das Flugzeug landete am Mittwoch in Frankfurt.

Die Mainmetropole war 1960 die erste deutsche Destination im Streckennetz der internationalen Fluggesellschaft. Seitdem hat sich die Bundesrepublik zum wichtigsten Markt außerhalb der Türkei entwickelt, hieß es von Turkish Airlines.

Am Mittag ist das Management der Fluggesellschaft mit einem Airbus A321, der eigens für das Jubiläum mit einer Sonderbemalung „Turkish Airlines - 50 Jahre in Deutschland“ versehen wurde, am Flughafen Frankfurt gelandet. Die Lackierung umfasst den Schriftzug „50 Jahre in Deutschland“, der von den Farben der deutschen Flagge – schwarz, rot, gold – umkreist wird. Der Airbus A321 Jet wird im gesamten Mittelstreckennetz von Turkish Airlines eingesetzt.

Zu den Festgästen, die mit dem Jubiläums-Jet in Frankfurt landeten, gehörten Dr. Temel Kotil, CEO und Vorstandsmitglied sowie Hamdi Topcu, Vorstandsvorsitzender von Turkish Airlines. Zu einer Jubiläumsgala am Abend in Frankfurt werden rund 1.200 Gäste erwartet.

In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 220 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München in die Türkei.



Weitere interessante Inhalte
US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Zwischenbilanz 2016 Turkish Airlines sieht rot

11.11.2016 - Lange kannte Turkish Airlines nur den Steilflug nach oben, umso härter wird nun die Landung. Angebot und Passagierzahlen entwickeln sich 2016 asynchron und hebeln die Probleme der von politischen … weiter

Säuberungswelle in der Türkei Turkish Airlines entlässt 211 Mitarbeiter

26.07.2016 - Nach dem gescheiterten Putschversuch des Militärs lässt Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan eine verstörende Säuberungswelle über die Türkei rollen. Auch bei Turkish Airlines, zu 49 Prozent unter … weiter

Mangelnde Flughafensicherheit nach dem Putschversuch FAA hebt Flugverbot in die Türkei wieder auf

18.07.2016 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat am Montagmittag ihr nach dem gescheiterten Putschversuch erteiltes Flugverbot in die Türkei wieder aufgehoben. In Istanbul waren Passagiere während der … weiter

Turkish Airlines Flaute am Bosporus

18.07.2016 - Turkish Airlines, wachstumshungrige Netzwerk-Airline aus Istanbul, kämpft mit einer Nachfragedelle, die wohl vor allem der politischen Großwetterlage zuzuschreiben ist. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App