03.03.2015
FLUG REVUE

Stellungnahme zu Leasing-GerüchtenTurkish Airlines: Kein A380-Einsatz in diesem Jahr

Turkish Airlines wird im Jahr 2015 keinen Airbus A380 einsetzen. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat bisher nicht über ein mögliches Leasing oder einen Kauf des größten Passagierflugzeugs der Welt entschieden.

a380-in-flugerprobung-9 (jpg)

Der Airbus A380 wird, jedenfalls in diesem Jahr, nicht bei Turkish Airlines eingesetzt. Foto und Copyright: Airbus  

 

Turkish-Chairman Hamdi Topçu nahm auf der Bilanzpressekonferenz Ende Februar auch zu den Flottenplänen des Unternehmens Stellung. 2015 würden sieben neue Flugzeuge in die Flotte aufgenommen, so dass diese dann zum Jahresende 300 Flugzeuge erreiche. Darunter seien aber keine Airbus A380. Das Unternehmen könne Flugzeuge jeder Größe betreiben und man verhandele über die Beschaffung einer Reihe von Mustern. Es gebe aber aktuell keinen Aufsichtsratsbeschluss über den eventuellen Kauf oder das Leasing von Airbus A380. 

Übereinstimmende Medienberichte hatten Turkish ein Interesse an der Beschaffung von bis zu zehn A380 nachgesagt. Zuvor wolle das Unternehmen zwei Flugzeuge von Malaysia Airlines leasen, um den Einsatz zu erproben und um die optimale, eigene Kabinenkonfiguration zu finden. Turkish suche dafür bereits A380-Piloten. Hamdi Topçu ließ sich dagegen mit den Worten zitieren, Turkish Airlines werde im Jahr 2015 keinen A380 betreiben.



Weitere interessante Inhalte
Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Boeing 777-200 bleibt verschollen Suche nach MH370 beendet

17.01.2017 - Die Suche nach der am 8. März 2014 mit 239 Insassen verschollenen Boeing 777-200ER von Malaysia Airlines ist beendet worden. Eine umfangreiche Suchaktion im Indischen Ozean war ergebnislos geblieben. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.01.2017 - Das Jahr 2016 endete bei Airbus mit einem Lieferfeuerwerk neuer Airbus A380. Neben Emirates profitierte davon auch Asiana, die nun alle ihre bestellten Flugzeuge betreiben kann. … weiter

Emirates Airbus verschiebt A380-Auslieferung

02.01.2017 - Der europäische Flugzeughersteller liefert zwölf Airbus A380 später an Emirates aus als geplant. Probleme mit den Trent-900-Triebwerken von Rolls-Royce sollen der Grund sein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App