27.03.2009
FLUG REVUE

Turkish will fünf Boeing 777-300ER kaufenTurkish Airlines will fünf Boeing 777-300ER kaufen

Nach dem Einsatz dreier geleaster Boeing 777-300ER hat das Unternehmen den Kauf von fünf eigenen Flugzeugen dieses Großraummusters beschlossen.

Boeing 777 Turkish

Boeing 777 von Turkish Airlines (C) Photo Turkish Airlines  

 

Die fünf Boeing 777-300ER für Turkish Airlines sollen ab Oktober 2010 und bis Februar 2011 geliefert werden, teilte das Unternehmen bereits am Mittwoch in einer kurzen Presseerklärung mit. Die Flugzeuge sollen neu bei Boeing gekauft werden.

Seit diesem Winterhalbjahr erprobt Turkish Airlines drei von der indischen Jet Airways geleaste Boeing 777-300ER. Die zweistrahligen Großraumjets sind erstmalig bei Turkish Airlines in der vorderen Kabine mit acht Suiten der Ersten Klasse ausgestattet.

Einen ausführlichen Hintergrundbericht über Turkish Airlines mit aktuellen Äußerungen zur 777-300ER-Erprobung können Sie in der kommenden Ausgabe 5/2009 der FLUG REVUE lesen.



Weitere interessante Inhalte
Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

27.12.2016 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Großauftrag für Boeing Iran Air kauft Boeing 737 und 777

12.12.2016 - Die staatliche Fluggesellschaft des Iran hat mit Boeing eine Vereinbarung über den Kauf von 80 Flugzeugen geschlossen. … weiter

Größtes CFK-Teil des amerikanischen Herstellers Boeing baut erste Flügelschale für 777-9

07.12.2016 - In der neben der Endmontagehalle von Everett neu errichteten Flügel-Produktionshalle hat Boeing die erste Flügelschale der künftigen Boeing 777-9 hergestellt. … weiter

Nur noch A380 und Boeing 777 Emirates stellt letzte A330 und A340 außer Dienst

11.11.2016 - Die Golf-Airline verjüngt ihre Flotte weiter und setzt nun ausschließlich auf Airbus A380 und Boeing 777. … weiter

Zwischenbilanz 2016 Turkish Airlines sieht rot

11.11.2016 - Lange kannte Turkish Airlines nur den Steilflug nach oben, umso härter wird nun die Landung. Angebot und Passagierzahlen entwickeln sich 2016 asynchron und hebeln die Probleme der von politischen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App