27.03.2009
FLUG REVUE

Turkish will fünf Boeing 777-300ER kaufenTurkish Airlines will fünf Boeing 777-300ER kaufen

Nach dem Einsatz dreier geleaster Boeing 777-300ER hat das Unternehmen den Kauf von fünf eigenen Flugzeugen dieses Großraummusters beschlossen.

Boeing 777 Turkish

Boeing 777 von Turkish Airlines (C) Photo Turkish Airlines  

 

Die fünf Boeing 777-300ER für Turkish Airlines sollen ab Oktober 2010 und bis Februar 2011 geliefert werden, teilte das Unternehmen bereits am Mittwoch in einer kurzen Presseerklärung mit. Die Flugzeuge sollen neu bei Boeing gekauft werden.

Seit diesem Winterhalbjahr erprobt Turkish Airlines drei von der indischen Jet Airways geleaste Boeing 777-300ER. Die zweistrahligen Großraumjets sind erstmalig bei Turkish Airlines in der vorderen Kabine mit acht Suiten der Ersten Klasse ausgestattet.

Einen ausführlichen Hintergrundbericht über Turkish Airlines mit aktuellen Äußerungen zur 777-300ER-Erprobung können Sie in der kommenden Ausgabe 5/2009 der FLUG REVUE lesen.



Weitere interessante Inhalte
Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

15.05.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Neuer Service in der Business Class Turkish Airlines: Leih-Laptops auch nach Großbritannien

08.05.2017 - Wegen verschärfter Sicherheitsvorschriften dürfen Passagiere auf Direktflügen aus der Türkei in die USA und nach Großbritannien keine Laptops im Handgepäck mehr mitführen. Damit die Passagiere bei … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App