09.03.2016
aero.de

FlottenumbauUnited setzt auf 737-700 und verabschiedet 747 eher

United hält Boeing die Treue und bestellt weitere 25 737-700. Der Auftrag rundet die bereits im Januar erteilte Order über 40 737-700 ab, mit denen United ab 2017 ihre 50-Sitzer-Flotte ablösen wird. Schon Mitte 2019 will United weniger als 100 der nicht länger effizient zu betreibenden Minis in der Flotte haben.

Boeing 737-700 United Airlines

Boeing 737-700 United Airlines. Grafik und Copyright: United Airlines  

 

Bombardier und Embraer hatten sich ebenfalls Chancen ausgerechnet, gingen aber leer aus - Boeing konnte, dem Vernehmen nach auch über den Preis, verhindern, dass es die Konkurrenten Bombardier CS100 und Embraer E2 in die künftige United-Flotte schaffen.

"Die neuen 737-700 passen ideal in unsere Flotte und verringern unsere Abhängigkeit von den 50-Sitzern", sagte United Interims-CFO Gerry Laderman. United unterhält bereits eine 737-Teilflotte mit mehr als 300 Flugzeugen.

747 fliegt 2018 aus der Flotte

Boeing 747-400 United Airlines

Boeing 747-400 von United Airlines. Foto und Copyright: United Airlines  

 

Auch im anderen Ende ihrer Inventarliste kündigte United am Dienstag Umflottungen an. Die Boeing 747 soll jetzt schon Ende 2018 ihren letzten Einsatz für United fliegen. Als Ersatz für die 22 Jumbos zieht United fünf 787-9 Liefertermine vor und tauscht vier ab 2020 erwartete Dreamliner in 777-300ER um, die ab 2017 eintreffen werden.

Der beschleunigte Austausch der 747 durch modernes Gerät werde das Flugerlebnis für die Passagiere noch besser machen, ergänzte Laderman. Neben Boeing 787 und 777 erwartet United auch 35 Airbus A350-1000 für ihre neue Langstreckenflotte.



Weitere interessante Inhalte
Neue Software der NASA Kürzeres Zeitfenster zwischen Landungen

17.01.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA erprobt bei Testflügen ein System, das den Luftverkehrsfluss an vielbeflogenen Airports verbessern soll. … weiter

Kein Höhengewinn nach dem Durchstarten? Frachtjumbo verunglückt in Kirgistan

16.01.2017 - Nahe der kirgisischen Hauptstadt Bischkek ist am frühen Montagmorgen ein Frachtjumbo der türkischen myCargo-Airlines bei einer Zwischenlandung verunglückt. Der Großraumfrachter war im Auftrag von … weiter

Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

30.12.2016 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App