08.12.2009
FLUG REVUE

United Airlines: Großaufträge für Airbus und Boeing

US-Branchenriese United hat heute gleich beide großen Hersteller mit Aufträgen bedacht und 25 Boeing 787 sowie 25 Airbus A350 XWB bestellt. Für beide Muster wurden außerdem jeweils 50 "Erwerbsrechte" vereinbart.

Airbus A350 XWB United Artist Impression

United Airlines hat sich ebenfalls für den Airbus A350 XWB entschieden. Foto und Copyright: © Airbus  

 

Die Flugzeuge würden zwischen den Jahren 2016 und 2019 geliefert, teilte United heute mit. Sie lösten die auf Langstrecken eingesetzten Boeing 747 und 767 ab. Das Sitzplatzangebot pro Flugzeug sinke dadurch auf den jeweiligen Strecken um 19 Prozent und in der Gesamtflotte um zehn Prozent. Andererseits könnten neue Routen nun profitabel bedient werden. Zudem sei der Kauf während einer Abschwungphase günstiger.

Triebwerkslieferanten für die 787 seien noch nicht ausgewählt worden. Das Unternehmen erwart, durch die 50 Flugzeuge seine Kraftstoffkosten und Kohlendioxidexmissionen um 33 Prozent senken zu können. Die Wartungskosten sänken über die Gesamtlebensdauer um 40 Prozent. United hatte zuletzt 1998 neue Flugzeuge bestellt.

Für Airbus ist es der erste Widebody-Auftrag von United. Die Airline hat bereits seit vielen Jahren die A320-Familie im Dienst.



Weitere interessante Inhalte
Meilenstein so schnell wie nie Boeing feiert 500. Dreamliner-Auslieferung

22.12.2016 - Boeing hat nun 500 Dreamliner an Kunden übergeben. Die 787-8 ging an Avianca. … weiter

Platzrundenflüge für Piloten Lufthansa nennt A350-Trainingsplan

22.12.2016 - Seit Mittwoch ist der erste Lufthansa-Airbus A350 in Deutschland. Mit Trainingsflügen bereitet Lufthansa ihre Piloten auf die Einsätze ab Februar vor. Deren geplante Orte und Zeiten nannte die Airline … weiter

Airbus-Langstreckenjet A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

21.12.2016 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

Modernster Zweistrahler aus Verbundwerkstoff Erste Lufthansa A350 landet in München

21.12.2016 - Am Mittwochnachmittag ist der erste Airbus A350-900 der Deutschen Lufthansa in München eingetroffen. Nach technischen Abschlussarbeiten, Pilotenschulung und Probeflügen beginnen seine regulären … weiter

Lufthansa-Piloten kommen für Übungsrunden Baden-Airpark kündigt A350-Trainingsflüge an

20.12.2016 - Am Mittwoch bringt Lufthansa ihren nagelneuen ersten Airbus A350-900 aus Toulouse nach München. Was für den neuen Zweistrahler am 23. Dezember auf dem Programm steht, hat der Flughafen Karlsruhe / … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App