15.08.2014
FLUG REVUE

Automatisierte Abfertigung auf internationalen FlügenUnited: Passkontrolle per Mobiltelefon

Als erste amerikanische Fluggesellschaft ermöglicht United mit ihrer neuen iOS- und Android-App für Mobiltelefone testweise das Scannen des eigenen Ausweises zur Selbstabfertigung vor internationalen Flügen.

Internationale United-Fluggäste bei der Abfertigung in Japan

Internationale Fluggäste von United haben künftig die Wahl, ihren Ausweis vor Abflug am eigenen Mobiltelefon einzulesen, um die Bordkarte zu erhalten und um die gesamte Abfertigung elektronisch vorzunehmen. Foto und Copyright: United  

 

Die Passagieren könnten jetzt 24 Stunden vor Abflug ihren Pass am Mobiltelefon selber einscannen, um für internationale Flüge einzuchecken, meldete United. Das neue Angebot sei ein Test der Fluggesellschaft. Die neue "App", ein kostenloses Mini-Programm für Mobiltelefone, nutzt die eingebaute Kamera des Geräts, um das biometerische Ausweisfoto und die beiden maschinenlesbaren Textzeilen im Ausweis des Passagiers zu erkennen.

Nach Übermittlung der Daten an das darauf spezialisiserte Unternehmen Jumio Inc. wird dort die Echtheit des Ausweises bestätigt und die Ausstellung der Bordkarte freigegeben. Einmal gescannte Ausweise können auf dem Mobiltelefon gespeichert und als Foto erneut abgerufen werden. Flüge, für die noch weitere Prüfungen nötig sind, etwa über das Vorliegen eines gültigen Visums, müssen jedoch bisher weiterhin klassisch am Schalter abgefertigt werden.

"Wir sind dabei, die nützlichste Reise-App der ganzen Branche für unsere Passagiere zu entwickeln", sagte United-Vorstand Scott Wilson, der für Vermarktung und elektronische Geschäfte zuständig ist. "Das neue Merkmal spart kostbare Zeit und gibt unseren Kunden zusätzliche Optionen." United wolle nun Kundenmeinungen sammeln und nach den Testerfahrungen Verbesserungen und weitere Möglichkeiten einführen.

Die im letzten Jahr grundsätzlich überarbeitete App von United sei 13 Millionen mal abgerufen worden. Bis Jahresende 2014 werde auch die United-Webseite grundsätzlich überarbeitet, kündigte die Fluggesellschaft an. Die Webseite soll vereinfacht werden, um schneller und eindeutiger benutzbar zu werden. Als erste US-Airline hatte United schon 2007 die Bordkartenvergabe per Mobiltelefon eingeführt. An allen ihren 214 US-Flughäfen und an 54 internationalen Flughäfen ist das Einchecken per Mobiltelefon möglich. Die Fluggesellschaft befördert in ihren 700 Flugzeugen mit gut 5200 täglichen Flügen rund 139 Millionen Fluggäste im Jahr. Das Unternehmen hat 85000 Mitarbeiter.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines United steigt von 737-700 auf 737 MAX um

16.11.2016 - United Continental nimmt Abstand von 65 Boeing 737-700, die man Anfang des Jahres in zwei Aufträgen bestellte. Anstelle der 737-700 wird Boeing nächstes Jahr vier 737-800 und zu einem späteren … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

24.08.2016 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter

Flottenumbau United setzt auf 737-700 und verabschiedet 747 eher

09.03.2016 - United hält Boeing die Treue und bestellt weitere 25 737-700. Der Auftrag rundet die bereits im Januar erteilte Order über 40 737-700 ab, mit denen United ab 2017 ihre 50-Sitzer-Flotte ablösen wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App