16.11.2016
aero.de

AirlinesUnited steigt von 737-700 auf 737 MAX um

United Continental nimmt Abstand von 65 Boeing 737-700, die man Anfang des Jahres in zwei Aufträgen bestellte. Anstelle der 737-700 wird Boeing nächstes Jahr vier 737-800 und zu einem späteren Zeitpunkt 61 weitere 737 MAX liefern, teilte United Continental am Dienstag mit.

Boeing 737 MAX 9 United Airlines

Boeing 737 MAX 9 im Design von United Airlines. Grafik und Copyright: United Airlines  

 

Boeing stach mit der 737-700 im Januar und März die Bombardier CSeries aus, die United ebenfalls in Betracht gezogen hatte. "Wir freuen uns darüber, dass United jetzt noch mehr MAX in ihre Flotte nehmen wird", kommentierte Boeing-Sprecher Doug Alder den Wechsel von der 737-700 auf das Nachfolgemodell.

United plant jetzt mit 150 737 MAX, von denen 99 in der größten Ausführung 737 MAX 9 bestellt wurden. Für den Regionalpartner Republic kauft United 24 Embraer E175 und kündigte an, kurzfristigen Bedarf in ihrem Flugzeugpark auch am Gebrauchtmarkt einzudecken.

In den letzten Monaten zeichnet sich in der Airlinebranche ein Trend zur Vorsicht ab: American, Delta, Southwest Airlines, Turkish Airlines und IAG koordinierten mit Airbus und Boeing unlängst ebenfalls spätere Liefertermine.



Weitere interessante Inhalte
Zweites Mitglied der MAX-Familie flugbereit Boeing: 737 MAX 9-Erstflug am Donnerstag

12.04.2017 - Boeing hat den Erstflug der ersten, gestreckten Boeing 737 MAX 9 für den morgigen Donnerstag angekündigt. Der Start erfolgt in Renton, die Landung am benachbarten Flughafen Boeing Field in Seattle, wo … weiter

Keine Polizei mehr bei Überbuchung United-Chef kündigt neue Abfertigungsregeln an

12.04.2017 - Nach einem weltweit Aufsehen erregenden Zwischenfall, bei dem ein zahlender, gebuchter United-Passagier am Sonntag gewaltsam wieder aus seinem zugewiesenen Sitz entfernt wurde, hat der … weiter

Königliche Fokker F70 wird verkauft BBJ wird neuer Regierungsjet der Niederlande

06.04.2017 - Die Niederlande ersetzen ihren königlichen Fokker 70-Regierungsjet mit einem neuen BBJ von Boeing. Er wird 2018 geliefert. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App