19.01.2011
FLUG REVUE

Lufthansa A340-600 auf Nonstop-Rekordflug nach HonoluluUPDATE: Lufthansa A340-600 landet nach Rekordflug auf Hawaii

Am Mittwoch ist der Airbus A340-642 "Lübeck" der Deutschen Lufthansa zu einem Nonstopflug von München nach Hawaii aufgebrochen. Der Charterflug war nach der Entfernung der längste Nonstop-Flug eines deutschen Verkehrsflugzeugs.

Ein Lufthansa-Sprecher bestätigte am Mittwoch auf Anfrage der Flug Revue, dass Flug LH2572 um 9.55 Uhr planmäßig in München abgeflogen sei. Das Flugzeug mit der Registrierung D-AIHF verkehre als Charterflug mit Kreuzfahrtpassagieren nach Hawaii. Der Nonstopflug über eine Großkreisentfernung von 12220 Kilometern übertreffe den bisherigen Lufthansa-Rekordflug München-Santiago de Chile von 2010 über eine Großkreisentfernung von 12168 Kilometer.

Als Landezeit (Aufsetzzeit) in Hawaii meldete das Reservierungssystem Amadeus 14.00 Uhr Ortszeit. Als Ankunftszeit 14.06 Uhr. Das eigentliche Abheben in München war laut Amadeus um 10.12 Uhr Ortszeit erfolgt. Dies entspricht einer Flugzeit von 14 Stunden 48 Minuten. Der bisherige Chile-Rekordflug war genau 14 Stunden und 43 Minuten unterwegs gewesen.

Die Großkreisentfernung bezeichnet die kürzeste Entfernung über der kugelförmigen Erdoberfläche. Die tatsächlich zurückgelegte Flugstrecke kann sich jeweils noch durch Umwege aus Flugsicherungsgründen und wegen der aktuellen Wetter- und Windsituation verlängern.

Laut der Webseite "Flightaware" ist der Hawaii-Flug mit tatsächlich geflogenen 12947 Kilometern neuer deutscher Nonstop-Entfernungsrekordhalter geworden. Die Flugroute führte über Dänemark östlich von Island über Grönland und Kanada in Richtung Vancouver und von dort mit einem leichten Schwenk nach Westen nach Honolulu.

Am Donnerstag befand sich das Flugzeug mit einer neuen Besatzung auf dem Rückweg nach München. Dieser Flug LH2573 dürfte wegen günstigerer Winde kürzer ausfallen und wird am Donnerstag wieder in Bayern erwartet.



Weitere interessante Inhalte
Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter

Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot