19.01.2011
FLUG REVUE

Lufthansa A340-600 auf Nonstop-Rekordflug nach HonoluluUPDATE: Lufthansa A340-600 landet nach Rekordflug auf Hawaii

Am Mittwoch ist der Airbus A340-642 "Lübeck" der Deutschen Lufthansa zu einem Nonstopflug von München nach Hawaii aufgebrochen. Der Charterflug war nach der Entfernung der längste Nonstop-Flug eines deutschen Verkehrsflugzeugs.

Ein Lufthansa-Sprecher bestätigte am Mittwoch auf Anfrage der Flug Revue, dass Flug LH2572 um 9.55 Uhr planmäßig in München abgeflogen sei. Das Flugzeug mit der Registrierung D-AIHF verkehre als Charterflug mit Kreuzfahrtpassagieren nach Hawaii. Der Nonstopflug über eine Großkreisentfernung von 12220 Kilometern übertreffe den bisherigen Lufthansa-Rekordflug München-Santiago de Chile von 2010 über eine Großkreisentfernung von 12168 Kilometer.

Als Landezeit (Aufsetzzeit) in Hawaii meldete das Reservierungssystem Amadeus 14.00 Uhr Ortszeit. Als Ankunftszeit 14.06 Uhr. Das eigentliche Abheben in München war laut Amadeus um 10.12 Uhr Ortszeit erfolgt. Dies entspricht einer Flugzeit von 14 Stunden 48 Minuten. Der bisherige Chile-Rekordflug war genau 14 Stunden und 43 Minuten unterwegs gewesen.

Die Großkreisentfernung bezeichnet die kürzeste Entfernung über der kugelförmigen Erdoberfläche. Die tatsächlich zurückgelegte Flugstrecke kann sich jeweils noch durch Umwege aus Flugsicherungsgründen und wegen der aktuellen Wetter- und Windsituation verlängern.

Laut der Webseite "Flightaware" ist der Hawaii-Flug mit tatsächlich geflogenen 12947 Kilometern neuer deutscher Nonstop-Entfernungsrekordhalter geworden. Die Flugroute führte über Dänemark östlich von Island über Grönland und Kanada in Richtung Vancouver und von dort mit einem leichten Schwenk nach Westen nach Honolulu.

Am Donnerstag befand sich das Flugzeug mit einer neuen Besatzung auf dem Rückweg nach München. Dieser Flug LH2573 dürfte wegen günstigerer Winde kürzer ausfallen und wird am Donnerstag wieder in Bayern erwartet.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Emissionstests von Lufthansa Weniger Feinstaub durch Biokerosin

08.06.2017 - Lufthansa hat in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen noch nicht zugelassenen vollsynthetischen Biotreibstoff untersucht und dabei … weiter

Großauftrag bei Cirrus Neue Schulflugzeuge für Lufthansa

06.06.2017 - Die Lufthansa-Flugschule "Lufthansa Aviation Training" (LAT) in Phoenix modernisiert ihre Flotte und kauft 25 neue Flugzeuge vom Typ Cirrus SR 20. Das Investitionsvolumen beträgt rund 11,5 Millionen … weiter

Neue berufliche Perspektiven für Flugbegleiter Lufthansa kreiert IHK-Abschluss für Dienstleistungssektor

02.06.2017 - In Kooperation mit der Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO und der Fernschule ILS hat die Deutsche Lufthansa eine Weiterbildung geschaffen. Dem Kabinenpersonal soll diese neue Möglichkeiten auf dem … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App