19.01.2011
FLUG REVUE

Lufthansa A340-600 auf Nonstop-Rekordflug nach HonoluluUPDATE: Lufthansa A340-600 landet nach Rekordflug auf Hawaii

Am Mittwoch ist der Airbus A340-642 "Lübeck" der Deutschen Lufthansa zu einem Nonstopflug von München nach Hawaii aufgebrochen. Der Charterflug war nach der Entfernung der längste Nonstop-Flug eines deutschen Verkehrsflugzeugs.

Ein Lufthansa-Sprecher bestätigte am Mittwoch auf Anfrage der Flug Revue, dass Flug LH2572 um 9.55 Uhr planmäßig in München abgeflogen sei. Das Flugzeug mit der Registrierung D-AIHF verkehre als Charterflug mit Kreuzfahrtpassagieren nach Hawaii. Der Nonstopflug über eine Großkreisentfernung von 12220 Kilometern übertreffe den bisherigen Lufthansa-Rekordflug München-Santiago de Chile von 2010 über eine Großkreisentfernung von 12168 Kilometer.

Als Landezeit (Aufsetzzeit) in Hawaii meldete das Reservierungssystem Amadeus 14.00 Uhr Ortszeit. Als Ankunftszeit 14.06 Uhr. Das eigentliche Abheben in München war laut Amadeus um 10.12 Uhr Ortszeit erfolgt. Dies entspricht einer Flugzeit von 14 Stunden 48 Minuten. Der bisherige Chile-Rekordflug war genau 14 Stunden und 43 Minuten unterwegs gewesen.

Die Großkreisentfernung bezeichnet die kürzeste Entfernung über der kugelförmigen Erdoberfläche. Die tatsächlich zurückgelegte Flugstrecke kann sich jeweils noch durch Umwege aus Flugsicherungsgründen und wegen der aktuellen Wetter- und Windsituation verlängern.

Laut der Webseite "Flightaware" ist der Hawaii-Flug mit tatsächlich geflogenen 12947 Kilometern neuer deutscher Nonstop-Entfernungsrekordhalter geworden. Die Flugroute führte über Dänemark östlich von Island über Grönland und Kanada in Richtung Vancouver und von dort mit einem leichten Schwenk nach Westen nach Honolulu.

Am Donnerstag befand sich das Flugzeug mit einer neuen Besatzung auf dem Rückweg nach München. Dieser Flug LH2573 dürfte wegen günstigerer Winde kürzer ausfallen und wird am Donnerstag wieder in Bayern erwartet.



Weitere interessante Inhalte
Weitergehende Zusammenarbeit geplant Iran Air: Codeshare mit Lufthansa

18.01.2017 - Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen. … weiter

Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Schwaches Wachstum 2016 Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

10.01.2017 - Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App