25.07.2014
FLUG REVUE

US-Branchenriese in guter VerfassungUnited erzielt satten Quartalsgewinn

Im zweiten Quartal 2014 hat US-Branchenriese United den Umsatz leicht auf 10,8 Mrd. Dollar erhöht und den Gewinn um 68 Prozent auf 789 Millionen Dollar gesteigert.

Boeing_737-900ER_Blended_Winglets_United

Das 8000. Flugzeug der 737-Familie ist eine Boeing 737-900ER mit Blended Winglets für United Airlines. Foto und Copyright: Boeing  

 

Im zweiten Quartal sei der Umsatz um 3,3 Prozent gestiegen, teilte United mit. Der Quartalsgewinn habe bei 789 Millionen Dollar gelegen. "Wir sehen jetzt die positiven Auswirkungen unserer Änderungen im Netzwerk und bei der Steuerung der Umsätze", sagte Vice-Chairman und Finanzchef Jim Compton. "Es gibt aber noch viel zu tun. Wir werden alle erforderlichen Schritte unternehmen, um das Umsatzwachstum weiter zu beschleunigen."

Die Pünktlichkeit im zweiten Quartal habe bei 76,4 Prozent gelegen. Mit der Route Houston-München wurde eine neue Nonstop-Verbindung aufgenommen. Die Airline übernahm im zweiten Quartal zehn neue Boeing 737-900ER, eine Boeing 787-8 und nahm neun ältere Boeing 757-200 aus dem Liniendienst. 240 Flugzeuge im Bestand erhalten demnächst dünnere Sitze, so dass zwei zusätzliche Sitzreihen an Bord passen. 290 Flugzeug haben bereits Wi-Fi-Netzwerke an Bord. Bis Jahresende sollen es über 450 Flugzeuge sein. Die Passagiere können hier auus 150 Filmen und 200 Fernsehprogrammen wählen und diese über ihre Laptops oder iOS-Geräte betrachten. Auch Android-Telephone lassen sich anschließen.

United Airlines und ihre Tochter United Express bedienen mit 5200 Flügen pro Tag 374 Zielorte. Die Flotte für Hauptstrecken besteht aus 700 Flugzeugen. Das Unternehmen beschäftigt 85000 Mitarbeiter und befördert 139 Millionen Passagiere im Jahr.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines United steigt von 737-700 auf 737 MAX um

16.11.2016 - United Continental nimmt Abstand von 65 Boeing 737-700, die man Anfang des Jahres in zwei Aufträgen bestellte. Anstelle der 737-700 wird Boeing nächstes Jahr vier 737-800 und zu einem späteren … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

24.08.2016 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter

Flottenumbau United setzt auf 737-700 und verabschiedet 747 eher

09.03.2016 - United hält Boeing die Treue und bestellt weitere 25 737-700. Der Auftrag rundet die bereits im Januar erteilte Order über 40 737-700 ab, mit denen United ab 2017 ihre 50-Sitzer-Flotte ablösen wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App