05.01.2009
FLUG REVUE

05.1.2009 - US EinreiseUSA: Visafreie Einreise nur noch nach Internet-Voranmeldung

Ab dem 12. Januar gilt das visafreie Einreisen für Fluggäste in die USA ("Visa Waiver-Program") nur noch für Passagiere, die sich spätestens 72 Stunden vorher bei den amerikanischen Behörden per Online-Formular im Internet angemeldet haben.

Darauf wies die Flughafen München GmbH heute hin. Visafreie Einreisen sind prinzipiell für deutsche Staatsbürger bei Aufenthalten bis maximal 90 Tagen zu privaten oder geschäftlichen Zwecken möglich, sofern dem nicht andere Regelungen entgegenstehen.

Die Anmeldungen müssen künftig elektronisch über das Regierungssystem ESTA (Electronic System for Traveller Authorization) bei der US-Heimatschutzbehörde erfolgen. Die FMG empfiehlt allen Passagieren, die einen Flug über den Nordatlantik planen, die Einreisegenehmigung so früh wie möglich zu beantragen. Eine erteilte Genehmigung des "Department of Homeland Security" ist für zwei Jahre bzw. bis zum Ablauf des Passes gültig.

Alle wichtigen Informationen zur neuen Online-Meldepflicht sind unter der Internetadresse www.esta-usa.de oder über den Link auf der Flughafen-Seite http://www.munich-airport.de/de/consumer/fluginfo/index.jsp abrufbar. Online-Registrierungen erfolgen über die Adresse https://esta.cbp.dhs.gov .

Die Internet-Voranmeldung wird auch von reinen Transitpassagieren verlangt. Sie soll mittelfristig das Ausfüllen von Papierformularen vor der Einreise überflüssig machen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App