15.09.2014
FLUG REVUE

Lufthansa-Langstreckenflüge sollen ausfallenVereinigung Cockpit streikt am Dienstag in Frankfurt

Im Arbeitskampf bei Lufthansa hat die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit die nächsten Streiks für den Dienstag angekündigt.

Lufthansa Airbus A380 und Boeing 747-8 in Frankfurt

Bei den Streiks am Dienstag in Frankfurt sollen gezielt Lufthansa-Langstreckenflüge ausfallen. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Im festgefahrenen Arbeitskampf bei der Deutschen Lufthansa hat die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit die nächste Streikunde angekündigt: Am Dienstag soll das wichtigste Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt bestreikt werden, wobei nach dem Willen der Gewerkschaft gezielt Langstreckenabflüge ausfallen sollen.

Die Vereinigung Cockpit plane für den morgigen Dienstag, den 16. September 2014, Arbeitskampfmaßnahmen bei der Lufthansa, kündigte die Gewerkschaft am Montag an. Die Piloten der Lufthansa sollten am 16. September 2014 im Zeitraum von 9 Uhr bis 17 Uhr auf Langstreckenflügen mit den Flugzeugmustern Airbus A380, Boeing 747, Airbus A330 und Airbus A340 die Arbeit niederlegen und keine Abflüge vom Flughafen Frankfurt durchführen.

UPDATE:
In einem internen Rundschreiben geht Lufthansa davon aus, alle Frankfurter A380-Flüge am Dienstag mit nicht streikenden Piloten als Ersatzcrew durchführen zu können.

UPDATE 2:
Lufthansa kündigte mittlerweile an, sie wolle alle 40 in Frankfurt betroffenen Langstreckenflüge trotz Streiks mit Ersatzpersonal durchführen.

UPDATE 3:
Die Vereinigung Cockpit hat ihren Streikaufruf für Dienstag am Montagabend zurückgezogen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot