02.12.2010
FLUG REVUE

Vertrag für gemeinsamen Luftraum in Zentraleuropa unterzeichnet

Hochrangige zivile und militärische Vertreter Belgiens, Deutschlands, Frankreichs, Luxemburgs, der Niederlande und der Schweiz haben heute in Brüssel den Vertrag zur Bildung eines solchen Luftraumes (Functional Airspace Block Europe Central, FABEC) unterzeichnet.

Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung haben die sechs Staaten den Grundstein zur Bildung von FABEC gelegt. Das Abkommen setzt den Rahmen, um die Dienstleistungen der Flugsicherung effizienter, Kosten sparender, umweltschonender und noch sicherer als heute zu organisieren.

Der FABEC umfasst jene Gebiete in Europa mit dem grössten Verkehrsaufkommen und den komplexesten Flugverkehrsknotenpunkten. Über die Hälfte aller Flüge in  Europa durchqueren den FABEC. Der heute geschlossene Vertrag muss von den Staaten noch ratifiziert werden.

Durch den Vertrag verpflichten sich die Staaten, einheitliche Regelungen zu treffen für die Luftraumgestaltung, die Harmonisierung von Vorgaben und Verfahren für die Flugsicherung, die Zusammenarbeit zwischen ziviler und militärischer Luftfahrt, die Gebühren und die Aufsicht über die Flugsicherung. Um all diese Aspekte regeln zu können, ist ein FABEC-Rat vorgesehen, in dem pro Land je ein ziviler und militärischer Vertreter Einsitz haben werden.

In einem ersten Schritt zur Umsetzung von FABEC ist geplant, den beteiligten Flugsicherungen für die Jahre 2012 bis 2014 konkrete Leistungsvorgaben in den Bereichen Sicherheit, Finanzen, Umweltauswirkungen, Verkehrskapazität und militärische Missionen zu geben.

Zur künftigen Organisationsstruktur der Flugsicherung haben die sechs Staaten im vergangenen Juli detaillierte Untersuchungen eingeleitet. Erste Ergebnisse zeigen die Notwendigkeit, einen klaren institutionellen Rahmen und eine Dachorganisation für die Flugsicherungsdienste zu schaffen, um die mit FABEC anvisierten Ziele erreichen zu können. In den kommenden Monaten sind weitere Abklärungen vorgesehen, insbesondere zu rechtlichen Fragen, dem Einbezug der militärischen Stellen sowie zur Festlegung der Zuständigkeiten und Aufgaben innerhalb der FABEC-Institutionen. Diese Arbeiten sollen durch einen konstruktiven Dialog zwischen den Sozialpartnern begleitet werden. Die Staaten streben eine Regelung bis Mitte 2011 an.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App