31.01.2014
FLUG REVUE

A380-Auslieferungen im Jahr 2014Vier neue A380-Betreiber in diesem Jahr

2014 ist das Jahr, in dem die Zahl der A380-Betreiber gleich um vier Namen steigt. Bisher hat der Club der A380-Operators zehn Mitglieder, Ende 2014 sollen es 14 sein.

Airbus_A380-841_Asiana_Airlines_MSN152_erste_Landung_Finkenwerder

Der erste Airbus A380 für Asiana Airlines landet nach seinem Erstflug in Hamburg-Finkenwerder. Foto und Copyright: Airbus  

 

Gleich vier Airlines bereiten sich derzeit intensiv darauf vor, in diesem Jahr den Airbus A380 als neues Flaggschiff in ihre Flotte aufzunehmen. Qatar Airways ist die voraussichtlich die erste Fluggesellschaft, die in diesem Jahr neuer A380-Betreiber wird. Ihre erste A380 steht derzeit in Hamburg-Finkenwerder zur Kabinenausrüstung in der Halle. Das Flugzeug trägt die MSN137 und soll im Emirat Katar unter dem Kennzeichen A7-APA registriert werden. Mit der MSN143 (A7-APB) steht auch die zweite für Qatar bestimmte A380 in Finkenwerder in der Endausrüstungshalle.

Die koreanische Fluggesellschaft Asiana wird ebenfalls in diesem Jahr neuer A380-Betreiber. Ihre erste A380 (MSN152) landete am 13. Dezember 2013 in Hamburg-Finkenwerder. Sie wird mit dem Kennzeichen HL7625 bei Asiana den Dienst antreten. Die zweite A380 für Asiana wird momentan in Toulouse endmontiert und dürfte sich in den nächsten Wochen zum Erstflug in die Luft erheben.

Die Indienststellung der A380 bei der japanischen Skymark Airlines dürfte für eine besondere Aufmerksamkeit in der Branche sorgen, denn Skymark ist die erste Low-Cost-Airline, die dieses Muster übernimmt. Sie hat insgesamt sechs Exemplare des Airbus-Flaggschiffs bestellt. Die erste A380 für Skymark wird unter der MSN162 gebaut, die zweite trägt die MSN167.

Als vierter neuer A380-Betreiber im Jahr 2014 erwartet Etihad Airways aus den Vereinigten Arabischen Emiraten schließlich Ende des Jahres ihr erstes Exemplar. Die Airbus-Seriennummer ist bereits bekannt. Sie lautet MSN166.



Weitere interessante Inhalte
Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Ausdehnung des Streckennetzes Qatar Airways fliegt 15 neue Ziele an

01.12.2016 - Auch für das kommende Jahr plant die Golf-Airline weiteres Wachstum. Dazu gehören neue Destinationen, auch in Europa. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

21.11.2016 - Emirates hat am Sonnabend ihren 86. Airbus A380 in Hamburg-Finkenwerder übernommen. Am Montag trat der jüngste Riese ab Dubai seinen Dienst mit einer Reise nach Fernost an. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App