12.07.2016
FLUG REVUE

Farnborough 2016Virgin Atlantic bestellt zwölf A350-1000

Die britische Virgin Atlantic hat die größte Version des Airbus A350 als künftiges Flaggschiff der Flotte ausgesucht. Die Lieferungen sollen 2019 beginnen.

Virgin Atlantic A350-1000

Ein Airbus A350-1000 in den Farben von Virgin Atlantic. Foto und Copyright: Airbus  

 

Nach einer intensiven Marktbeobachtung habe sich Virgin Atlantic für den Airbus A350-1000 als künftiges Flaggschiff der Flotte entschieden, teilte Airbus mit. Es handelt sich dabei um die größte Version des Großraumflugzeugs von Airbus, das noch in diesem Jahr seinen Erstflug absolvieren wird und im kommenden Jahr erstmals an einen Kunden ausgeliefert werden soll.

Die Order von Virgin beläuft sich dabei auf zwölf Maschinen. Acht davon werden direkt von der Airline gekauft, vier weitere werden von der Leasinggesellschaft geleast, mit der Option noch ein fünftes Flugzeug zu leasen. Virgin wird die A350 mit einer Dreiklassenkonfiguration ausstatten.

Zunächst wird die A350-1000 am Drehkreuz London Heathrow stationiert werden, um von dort aus auf den bestehenden Geschäftsverbindungen über den Atlantik zu fliegen. Später sollen auch Flugzeuge in London Gatwick stationiert werden, um von dort aus auf touristischen Flügen in die Karibik zum Einsatz zu kommen.

Langfristig werden die neu bestellten Zweistrahler wohl die Flotte von jeweils acht älteren und vierstrahligen Airbus A340-600 sowie Boeing 747-400 ablösen. Daneben betreibt Virgin eine Flotte von 10 Airbus A330-300 sowie 13 Boeing 787-9, zu denen in den kommenden Jahren noch vier weitere Dreamliner stoßen werden.



Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter

Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Bewährungsprobe in der Wüste von Abu Dhabi Airbus A350-1000 für Hitztests in Al Ain

07.07.2017 - Airbus hat den A350-1000-Prototypen F-WLXV seit Mittwoch zu Hitzetests nach Al Ain im Osten der Vereinigten Arabischen Emirate entsandt. Dort wird der neue Zweistrahler in brüllender Wüstenhitze auf … weiter

Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot