22.08.2012
aero.de

Virgin Atlantic startet 2013 ihre erste Inlandslinie

Virgin Atlantic wird im nächsten Jahr erstmals auch Kurzstreckenflüge im Inland anbieten. Ab 31. März nehme die Airline mit drei täglichen Flügen die Linie London Heathrow - Manchester in ihren Flugplan auf, kündigte Virgin Atlantic-Chef Steve Ridgway an.

 "Der Flug von Heathrow nach Manchester ist aber erst der Anfang von Virgin Atlantics neuem Kurzstreckenbetrieb", sagte Steve Ridgway bei der Ankündigung der neuen Strecken in London. Auf der Linie soll Fluggerät vom Typ Airbus A319 zum Einsatz kommen.
Die Inlandsflüge sollen Anschlusspassagiere an die Virgin Atlantic-Langstrecken nach Heathrow bringen. Aus Manchester verspricht sich Virgin vor allem Transitnachfrage auf ihren Linien nach Boston, Kapstadt und Hongkong. Mit den Zubringerflügen werde die Airline den Wettbewerbsdruck auf die am Flughafen "übermächtigte British Airways" erhöhen, sagte Ridgway.
Die benötigten Slots sollen Teils aus dem eigenen Bestand abgezweigt werden. Virgin Atlantic werde sich aber auch um alle verfügbaren Slotpaare bewerben, die British Airways in Heathrow nach der Übernahme von bmi von Lufthansa abgeben muss, sagte der Manager. Die Kartellbehörden hatten British Airways die Übernahme der bmi unter der Auflage genehmigt, 14 Slotpaare in Heathrow an Wettbewerber aufzulassen.
Bislang setzt Virgin Atlantic in ihrer Flotte 38 Langstreckenflugzeuge der Serien Airbus A330 und A340 sowie Boeing 747-400 ein. Die A340-300 sollen in den nächsten Jahren mit 15 fest bestellten Boeing 787-9 abgelöst werden. Virgin Atlantic hält zudem Aufträge über sechs Airbus A380.

Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App