26.10.2015
FLUG REVUE

Mehr Strecken ab MünchenVolotea expandiert in Deutschland

Die spanische Billigfluggesellschaft erweitert ihr Streckennetz ab München: Ab dem Sommerflugplan 2016 startet sie zweimal pro Woche von der bayerischen Landeshauptstadt aus auch nach Mykonos.

Boeing 717 Volotea Start

Die spanische Airline Volotea verstärkt ihre Strecken von und nach München. Foto und Copyright: Volotea  

 

Die 2011 gegründete spanische Billigfluggesellschaft Volotea ist in Deutschland weitgehend unbekannt. Bislang fliegt sie aus Deutschland heraus nur vom Flughafen München aus nach Bordeaux und Nantes, und das auch nicht einmal täglich. Ab Sommerflugplan 2016 wird sie nun ab München ein drittes Ziel ambieten: Mykonos. Seit Ende September sind die Flüge für den Sommerflugplan 2016 über die Website buchbar. Auch die Strecke Mykonos - München wird zweimal wöchentlich beflogen. Die bestehenden Strecken von München nach Bordeaux und Nantes werden jeweils montags und freitags bedient.

Volotea hat ihren Firmensitz in Barcelona und betreibt derzeit eine Flotte von 19 Boeing 717. Im nächsten Jahr wird sie 196 Strecken zu 72 Zielen in 13 Ländern anbieten. Seit ihrer Betriebsaufnahme im April 2012 hat sie über sechs Millionen Fluggäste befördert.



Weitere interessante Inhalte
El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Neuer Airbus probt Bodenabfertigung Lufthansa A350 besucht Frankfurt

07.02.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat ihren ersten Airbus A350-900 "Nürnberg" am Dienstag von München nach Frankfurt geschickt, um dort die Bodenabfertigung der Neuerwerbung zu testen. In drei Tagen beginnt der … weiter

Koordinatorin für die Luft- und Raumfahrt Ministerin Zypries besucht LH-Drehkreuz München

01.02.2017 - Die neue Bundeswirtschaftsministerin, Brigitte Zypries, hat am Dienstag das Lufthansa-Drehkreuz in München besucht. Zypries ist auch weiterhin Koordinatorin der Bundesregierung für die deutsche Luft- … weiter

Erste Stufe einer "neuen Beziehung" Lufthansa und Etihad arbeiten enger zusammen

01.02.2017 - Flüge von Lufthansa und Etihad nach Asien, Deutschland und Nordamerika werden, vorbehaltlich der behördlichen Freigabe, künftig im Codeshare angeboten. Dies ist nur ein Teil einer neuen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App